Knasthotel Straefling
13. Juni 2018

Zimmer frei! Rast im Knast

Serie: Ungewöhnliche Übernachtungsorte

Ganz schön skurril: In und um Niedersachsen gibt es ungewöhnliche Übernachtungsorte. Im ersten Teil unserer Serie „ungewöhnliche Übernachtungsorte“ schlafen wir im Gefängnishotel „Rast im Knast“ im Weserbergland.

Alles auf einen Blick

Petershagen

Landkreis: Minden-Lübbecke (NRW)
Einwohner: 25.335
Erstmals urkundlich 
erwähnt: 784

Rast im Knast, Ausblick zum Gefängnishof hinter Gittern

Bye, Bye, Freiheit! Unsere Autorin Iris übernachtet im Gefängnishotel "Rast im Knast" in Petershagen - stilecht in Sträflings-Montur.

Rast im Knast Schriftzug

Wer hier übernachtet, bekommt echtes Knastfeeling

Die Nachmittagssonne scheint und wirft das Muster der Fenstergitter auf blau-weiß gestreiften Betten. Etagenbetten natürlich. Wir sind im  Gefängnishotel "Rast im Knast", Petershagen. Die Klamotten hängen ordentlich in spartanischen Metallspinden. Wer hier übernachtet, kriegt keinen Luxus, dafür gibt es echtes Knastfeeling: „Zum Schlafen können unsere Gäste auch gern einen unserer gestreiften Sträflingsanzüge anlegen“, sagt Olaf Glaser. Der Betreiber des Knasthotels sucht gleich einen passenden heraus.

Dicke, mit Eisenriegeln bewehrte Türen schützen die Schlafzellen. Allerdings hat sich im Vergleich zu früher einiges verändert, als hier noch echte Gefangene absaßen: Heutige „Häftlinge“ können ihre Zellen natürlich auch von innen verschließen. Die weißen Schriftzüge auf dem dunklen Holz verrieten einst die Belegung, ob männlich oder weiblich, Strafgefangene oder „Civilgefangene“. Die Türen sind heute genau wie der Gebäudekomplex rund um das alte Amtsgericht von Petershagen denkmalgeschützt.

Rast im Knast, Hinter dem Amtsgerichtsgebäude in Petershagen liegt das ehemalige Gefängnis.
Hinter dem Amtsgerichtsgebäude in Petershagen liegt das ehemalige Gefängnis.
Rast im Knast, Blick in den Gefaengnisflur
Unter anderem die Türen im Knasthotel sind heute denkmalgeschützt.
Wer möchte, bekommt auch Wasser und Brot aufs Zimmer, da sind wir flexibel. – Olaf Glaser, Hotelbetreiber –
Rast im Knast, Metallspinde und -betten bieten Knastatmosphäre
Metallspinde und -betten bieten reichlich Knastfeeling.

Knastprüfung oder Gerichtsverhandlung im Knasthotel zubuchbar

Dass es dieses Knasthotel überhaupt gibt, ist dem Engagement von Ehrenamtlichen zu verdanken. 1993 gründeten sie einen Verein, das Ziel: Das malerische, aber damals baufällige Gebäude zu erhalten. „Mit diesem Verein arbeite ich Hand in Hand zusammen“, sagt der neue Betreiber Olaf Glaser. „Wer möchte, kann beim Verein auch eine Knastprüfung oder eine Verhandlung im Gerichtssaal buchen.“ Erstere findet in dem von meterhohen Mauern umgebenen Gefängnishof statt. Und ist besonders beliebt bei Junggesellenabschieden, genau wie die Gerichtsverhandlung. „Da wird dann der Bräutigam angeklagt und verknackt“, so Glaser.

Rast im Knast, Knastprüfungen findet im Gefängnishof statt
Nix für Weicheier! Knastprüfungen sind zubuchbar. Sie finden hier im Gefängnishof statt.

Knacken im Knast

Petershagen liegt an der Grenze zwischen NRW und Niedersachsen und gilt als Storchenhochburg. Auch auf dem Gefängnisdach thront ein Nest, das treue Paar kommt jedes Jahr wieder. Beliebt ist das Knasthotel aber nicht nur bei Störchen, sondern vor allem bei Pedalrittern, die auf dem Weser-Radweg unterwegs sind. Im Amtsgerichtsgebäude nebenan gibt es dann leckeres Frühstück. „Aber wer möchte, bekommt auch Wasser und Brot aufs Zimmer, da sind wir flexibel.“
Unser Fazit

Highlight: Im gestreiften Sträflingsanzug die schwere Gefängnistür hinter sich zuziehen.

Für Fans von: Skurrilen Orten und Erlebnissen

Augen auf: Luxus und viel Komfort gibt´s nicht im Knasthotel.

Rast im Knast, Knast-Schriftzug
Gefängnishotel "Rast im Knast" in Petershagen
Credits

Text und Knasthotel-Insassin: Iris Schaper

Fotos: Reisefeder

Weitere Artikel

Feste

Der Sturm zieht auf – Hurricane Festival in Scheeßel

Alljährlich im Juni wird das kleine Städtchen in der Nordheide gerockt. Wir waren auf dem Hurricane Festival in Scheeßel.

HURRICANE
Zum Artikel
Reise

Zimmer frei! Nachts im Baumhaus

In Niedersachsen gibt es skurrile Übernachtungsorte. Wir schlafen im Baumhaushotel „Tree Inn“ in Dörverden.

Tree Inn Haengebruecke Baumhaus Doerverden
Zum Artikel