Wipfelweihnacht-Harz-Baumwipfelpfad
11. Dezember 2018

Wipfelige Weihnachten im Harz

Wipfelweihnacht in Bad Harzburg

Orange und violett, rot und grün leuchten die Metallpfeiler, die Wege und die große Plattform des Bad Harzburger Baumwipfelpfades, wenn hier am dritten Adventswochenende wieder die Wipfelweihnacht stattfindet.

Alles auf einen Blick

Bad Harzburg

Wipfelweihnacht in Bad Harzburg

Freitag und Samstag (14. und 15.12.2018) von 16.00-20.00 Uhr

Eintritt: 5 €

Bunte Lichter auf dem Baumwipfelpfas zur Wipfelweihnacht in Bad Harzburg
Hereinspaziert, hereinspaziert! Schon von weitem erstrahlt der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg in bunten Lichtern - nämlich immer zur Wipfelweihnacht.

Da erstrahlt er - der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. Zur Wipfelweihnacht sorgen Kunsthandwerker, Musiker und weihnachtliche Gaumenfreuden in farbigem Licht für Weihnachtsstimmung der etwas anderen Art: Wenn sich die Dämmerung auf den modernen Erlebnispfad zwischen Baumkronen legt, präsentieren auf der illuminierten Hauptplattform die Mitwirkenden aus der Region ihr Angebot. Da gibt es Gefilztes, handgezogene Kerzen oder Dekoration aus Naturmaterialien. Duft von frischen Waffeln, Glühwein, Kinderpunsch und Bratwurst liegt in der Luft.

 

Die Brücke des Baumwipfelpfades in Bad Harzburg leuchtet zur Wipfelweihnacht grün in der Nacht.

Geschnitzte Holz-Kunstwerke

Seit der Baumwipfelpfad im Jahr 2015 eröffnete, ist der Pfadkünstler Alexander Frese dabei. Seine Schnitzereien und Skulpturen wie der Luchs oder die „Früchte des Waldes“ zieren den Pfad das ganze Jahr über.

Bei der Wipfelweihnacht verkauft Frese eine Auswahl seiner Holz-Kunstwerke. Da gibt es Sterne, Eulen oder Wölfe. Und über allem schwebt der Weihnachtsbaum: Zur Veranstaltung hängt mittig unter der Kuppel ein echter Tannenbaum. Kleine beleuchtete Bäumchen und Lichterketten verbreiten ebenfalls weihnachtliche Stimmung im Lichtermeer der Farben.

Ein Tannenbaum hängt mittig unter einer Kuppel auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg.
Figuren wie Eulen Sterne oder Engel aus Holz.
In einer Holzkuppel auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg hängt ein freischwebender Weihnachtsbaum.

Regionales Handwerk und Musik aus dem Harz

Auf der zentralen Plattform locken Stände mit Holzbrettchen, mit selbstgenähter Kinderkleidung oder mit Taschen, Kissen und Wärmflaschenhüllen – real wie sinnbildlich dem Boden entrückt, lässt es sich in der besonderen Atmosphäre stimmungsvoll nach handgemachten Weihnachtsgeschenken für die Lieben stöbern. Darunter sind auch Bastelarbeiten von Kindern und Jugendlichen, am Freitag etwa verkaufen Schülerinnen und Schüler der Deilich Oberschule selbstgemachte Holzanhänger.

Regional ist erste Wahl: Die Bratwurst auf dem Grill stammt von der Harzer Fleischerei Leiste, einem der Betriebe, die mit der Regionalmarke „Typisch Harz“ ausgezeichnet sind. „Und immer wieder gibt es Musik aus dem Harz“, erzählt Eva-Christin Ronkainen-Kolb, die den Baumwipfelpfad leitet. Mal spielt der Posaunenchor Wieda, mal singt der Gospelchor Goslar, dann wieder geben die jugendlichen und erwachsenen Weihnachtsbläser vom Blasorchester Herzberg Weihnachtslieder zum Besten.

Ein Frauenchor singt auf der Wipfelweihnacht in Bad Harzburg.
Der Gospelchor aus Goslar gibt zur Wipfelweihnacht einige Weihnachtslieder zum Besten.
Die zentrale Plattform des Baumwipfelpfades in Bad Harzburg ist zur Wipfelweihnacht grün erleuchtet.
Infos: Baumwipfelpfad und Wipfelweihnacht in Bad Harzburg:

Der Baumwipfelpfad im Bad Harzburger Kalten Tal ist der erste seiner Art im Harz. Bis auf den Zugang zur Plattform in der Eingangskrone ist er barrierefrei, sodass auch Familien mit Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl und Senioren Höhenluft schnuppern können.

Ein langer Steg führt in Höhen bis zu 22 Metern durch Mischwald, mitten zwischen den Kronen von Buchen, Birken, Eichen und Nadelbäumen hindurch. Auf rund einem Kilometer Länge informieren Plattformen mit rund 50 Erlebniselementen über Natur, Umwelt und Holzwirtschaft.

 
  • Baumwipfelpfad Harz
  • Nordhäuser Str. 2 b
  • 38667 Bad Harzburg
  • Telefon: 05322 8777 920
 
  • April - Oktober: 9:30 Uhr - 18:00 Uhr
  • November - März: 10:00 -16:00 Uhr
  • Erwachsene 8 €, Kinder 6,50 €, Familie ab 19,90 €
  • Wipfelweihnacht:
  • 14. und 15.12., 16.00-20.00 Uhr, Eintritt: 5 €

Bunte Veranstaltungen zwischen den Baumwipfeln

Die Wipfelweihnacht findet in diesem Dezember zum vierten Mal in Folge statt. Gleich als der Baumwipfelpfad im Mai 2015 in Betrieb ging, begann das Betreiberpaar Eva-Christin Ronkainen-Kolb und Holger Kolb regelmäßig Veranstaltungen in luftiger Höhe zu organisieren. Beim „Wipfelglüh´n“ etwa lässt sich der Wald im Winterhalbjahr auf einer abendlichen Wanderung in Kooperation mit dem Waldpädagogikzentrum Harz kennenlernen und erleben. Gerade die Wipfelweihnacht hat sich in der Vorweihnachtszeit zu einem besonderen Highlight der Region entwickelt, denn: Die Weihnachtsbäume und Lichterketten leuchten im Advent auch sonst, aber die bunten Illuminationen gibt es nur an diesem Wochenende.
Die große Holzkuppel des Baumwipfelpfades erstrahlt bei Nacht in violettem Licht.
Credits

Text: Anke Benstem

Fotos: Baumwipfelpfad Harz, Baumwipfelpfad Harz/Franziska Pönisch, Baumwipfelpfad Harz/SHphoto by nature, Helmut Gleuel

Weitere Artikel

Feste

Übersicht: Festivals in Niedersachsen und Umgebung

Endlich startet die Festivalsaison! Wer wann in Niedersachsen und Umgebung rockt, erfahrt ihr in unserer Festival-Übersicht.

Festivalsaison_Hurrciane_Masken_Aufmacher
Zum Artikel
Reise

Zimmer frei! Übernachten in der Schlummertonne

In Niedersachsen gibt es skurille Übernachtungsorte. Heute machen wir es uns in der Schlummertonne in Uelzen gemütlich.

Schlummerfass Zimmer frei Uelzen Fass
Zum Artikel