Makramee DIY Deko Wandbehang
3. Dezember 2018

Wanddeko: Makramee knüpfen

Makramees haben ihr etwas angestaubtes Image als Wanddeko aus den 70ern verloren. Gerade erleben die Wandbehänge ihr absolutes Revival. Also schnappt euch eine Tasse Tee und Garn! Christina aus Hannover nimmt euch mit in die Welt der Knotenkunst und zeigt euch, wie ihr ein Makramee selber knüpft.

Makramees sind gerade eine angesagte Wanddeko. Doch warum kaufen, wenn man sie auch selber machen kann? Außerdem hat das Knüpfen etwas Meditatives - findet auch Christina Bruning aus Hannover. Sie ist Gründerin von hejmat und Seelennah und zeigt euch heute, wie ihr Schritt für Schritt den Wandvorhang aus Garn herstellt. Probiert´s mal aus!

Makramee DIY Deko Wandbehang

Du benötigst für das Makramee:

  • 1

    einen Metallring mit einem Durchmesser und einer Farbe deiner Wahl (zum Beispiel weiß, gold, silber mit einem Durchmesser von 15 bis 30 cm)

  • 2

    Garn (zum Beispiel Baumwollgarn - geflochten oder gezwirnt, Jute, Polyestergarn in diversen Stärken)

  • 3

    eine Schere

Material zurecht legen

Materialien für ein Makramee sind Garn, ein Metallring und eine Schere

Für dieses Makramee verwendet Christina einen weißen Metallring mit 15 cm Durchmesser und geflochtenes Baumwollgarn in einer Stärke von 4 mm. Zunächst flechtet ihr einen sogenannten Flachknoten. Das ist ein Basisknoten des Makramee, mit dem ihr ein paar schöne Varianten gestalten könnt.

Schneidet zuerst 10 Garnbänder mit einer ungefähren Länge von 2,20 m zurecht. Die Garnlänge steht in unmittelbarem Zusammenhang zur Anzahl der Knoten. Je nachdem, wie viele Knoten und welche Länge euer Wandbehang haben soll, ist die Länge des Garns zu variieren.

Schlaufen um den Ring legen

Makramee Knoten DIY Wanddeko
Die Bänder halbiert ihr nun und legt sie in Schlaufen um den Metallring.

Nun könnt ihr schon fleißig losknüpfen. Beginnt zum Beispiel mit den vier äußeren, linken Bändern. Die mittleren beiden sind immer euer Guide. Folgt nun den Abbildungen:

Schritt 1:

Ein Makramee selber knüpfen
Erster Teil des Flachknotens.

Schritt 2:

Makramee knüpfen, Knoten, DIY, Wanddeko

Schritt 3:

Makramee selber knüpfen, Knoten, DIY, Wanddeko

Für Schritt 3:

Haltet den Guide und zieht nun den ersten Teil des Knotens fest.

 

Christinas Tipp: Bindet euch den Guide für mehr Halt und Führung an euren Gürtel.

Schritt 4:

Makramee DIY, Knoten, knüpfen, Wanddeko
Zweiter Teil des Flachknotens

Schritt 5:

Makramee knüpfen, Knoten, DIY, Wanddeko

Schritt 6:

Makramee selber knüpfen, Knoten, DIY, Wanddeko
Wenn ihr die erste Reihe geknotet habt, startet mit der zweiten Reihe. Hier könnt ihr entscheiden, wie ihr weitermachen möchtet. Christina stellt euch hier zwei Varianten vor:

Variante 1:

Makramee, DIY, Knoten, Wanddeko
Erste Variante: direkte Reihe unterhalb der Ersten, versetzt. Hierfür beginnt ihr mit den Bändern 3-6 von links, wobei 4 und 5 wiederum euer Guide sind.

Variante 2:

Makramee, Knoten, Garn, DIY, Wanddeko
Zweite Variante: ihr knotet mit ein wenig Abstand in gleicher Art und folgt dann der Variante 1 für eine versetzte Reihe. Anschließend könnt ihr wieder eine Reihe mit den Bändern 1-4 starten.

So könnt ihr eure Makramees gestalten, wie ihr mögt - Knoten einzeln setzen oder auch vertikale Reihen knoten. Folgt dabei einfach eurem Gefühl und lasst eurer Kreativität freien Lauf.

 

Christinas Tipp: Wichtig ist, dass ihr die Knoten einheitlich fest und insgesamt nicht zu locker knüpft.

Viel Freude beim Nachmachen!

Mehr Makramees und DIYs:

Habt ihr euch vertüddelt? Das macht nix! Bei designachten in Hannover bietet Christina am 15. Dezember von 12 bis 13:30 Uhr im Designhotel Wienecke XI. in Hannover (Hildesheimerstr. 380) einen 90-minütigen Makramee-Workshop an. Hier zeigt sie euch die Basisknoten. Als kleines Übungsobjekt knüpft ihr außerdem einen Schlüsselanhänger. Der Kostenbeitrag beträgt 27 Euro, der Preis ist inklusive Materialien (Anmeldung über deinehejmat@gmail.com).

Christina betreibt den Interiorblog heijmat und stellt Makramees her.

Das ist Christina:

Hej, ich bin Christina, Gründerin von hejmat und Seelennah. Meine Heimat ist die Region Osnabrück. Seit 2006 lebe ich in Hannover. Oft wurde ich schon für meine Ruhe und Geduld bewundert und diese haben nun auch wieder Platz in meinem Leben gefunden.

Dieses Lebensgefühl möchte ich gerne in die Welt hinaus bringen, in Form von Meditationskursen, Bewusstseins- und Energiearbeit und eben Kreativangeboten. Das besonders Schöne daran ist die Verbindung, das Verknüpfen meiner Fähigkeiten, Eigenschaften und Leidenschaften. So ist auch das Makramee-Knüpfen für mich eine Form der Meditation. Es bringt mich zu mir, gibt mir Ruhe und ich lerne, achtsamer und fokussierter zu sein. Probiert es doch auch mal aus oder kommt vorbei! Ich freue mich darauf und sende euch hejmelige Grüße aus meiner Welt. ♡ Christina

Credits

Text: Anne-Maria Revermann, Christina Bruning
Umsetzung und Fotos: Christina Bruning

Weitere Artikel

Zu Besuch bei

Fynn Kliemann, Heimwerkerking aus Zeven

Besuch bei Fynn Kliemann aus Zeven, der durch und durch „Do it yourself“ ist.

Fynn_Kliemann_Person_Kopf_rotes_Tor
Zum Artikel
DIY

Selbstgemacht: Niedersachsen als Nagelbild

Niedersachsen-Liebe: Auf der Suche nach einer Geschenk-Idee? Wir haben eine! Hier findet ihr die Anleitung für ein Nagelbild.

DIY_Nagelbild_Aufmacher
Zum Artikel