Dankernsee Wakeboard
25. Juni 2018

Top 6: Die schönsten Badeseen in Niedersachsen

Niedersachsen ist bekannt für seine großen und wunderschönen Badeseen. Also packt eure Badehose ein! Wir zeigen euch die 6 schönsten Strandbäder Niedersachsens. Da fühlt es sich fast wie Urlaub am Meer an.

Badesee 1: Dümmer See im Landkreis Diepholz

Dümmer See im Landkreis Diepholz, Badesee
Niedersachsens zweitgrößter Binnensee ist der Dümmer, gelegen zwischen Stemweder Berg und Dammer Bergen. Der Dümmer See ist maximal 1,50 Meter tief: Ideal für erste Surfversuche. Wenn euch das Board abwirft, könnt ihr nämlich im Wasser stehen. Surfschulen, Badestellen und Bootsverleihe gibt es in Lembruch und in Hüde. Auch im Stand-Up-Paddling könnt ihr euch am Dümmer versuchen. Oder wie wäre es, mal gemeinsam ein Floß zu bauen und den See zu erobern? Beides könnt ihr bei Robins Surfcenter in Lembruch.
Caipirinha
Unser Tipp: Stattet nach einem Tag am Dümmer See der Bar dü Mar in Hüde einen Besuch ab – direkt am Sandstrand gibt es hier tolles Urlaubsfeeling und ihr könnt beobachten, wie die Sonne über dem See untergeht.

Badesee 2: Dankernsee in Haren, Landkreis Emsland

Dankernsee Haren, Badesee
Der größte Badesee im Emsland hat einiges zu bieten: Der Dankernsee ist 40 Hektar groß, die Sanddüne 20 Meter hoch und der Wasserski-Rundkurs 800 Meter lang. Auch einen Tauchkurs könnt ihr hier belegen, Ruder- und Tretboote ausleihen. Und rund herum ist noch mehr los: Unter anderem versprechen Hochseilgarten, Adventure-Golf, Indoor-Soccer sowie Quad- und Kartbahn viel Spaß. Kein Wunder also, dass es in der Anlage Schloss Dankern einige Ferienhäuser am See gibt – ein einziger Tag reicht am Dankernsee oft nicht aus.
Dankernsee Wakeboard
Wer sich traut: Auf dem Dankernsee kann man prima Wakeboarden. Ein bisschen Herzklopfen und ganz viel Spaß garantiert!

Badesee 3: Alfsee im Landkreis Osnabrück

Wasserski, Sonnenuntergang, Alfsee, Badesee
Viel Action verspricht auch ein Besuch am Alfsee: Neben dem idyllischen Sandstrand locken beispielsweise die Strandarena mit Beachbar, Wasserski- und Wakeboardanlage, Beachvolleyball und Schlauchboot-Touren. Eine Kartbahn und Natur-Minigolf sind neben vielem anderen auch im Angebot. Am Stausee im Norden des Landkreises Osnabrück gibt es eine Ferienhaus-Anlage, Campingplatz und auch eine Jugendherberge – ein mehrtägiger Trip ist also für jeden Geldbeutel drin.

Badesee 4: Strandbad Salzgitter

Salzgittersee, Badesee
Ganze 75 Hektar – und damit um einiges größer als der durchschnittliche niedersächsische Landwirtschaftsbetrieb – ist der Salzgittersee im Südosten des Landes. Hier könnt ihr nicht nur am 1,6 Kilometer langen Strand entspannen, sondern auch ordentliche Action genießen: Zum Beispiel beim Rudern, Kanu und Tretboot fahren oder auf Wasser-Skiern. Wer sich an Land sicherer fühlt, kann Fußball, Tennis, Handball, Basketball oder Strand-Volleyball spielen. Grillplätze gibt’s auch noch. Und weil die Insel im Salzgittersee von den Aktivitäten weitgehend verschont bleibt, ist sie das richtige für einen romantischen Spaziergang. Perfekt, oder?

Badesee 5: Wasserpark Wennigsen (Naturbad), Region Hannover

Wasserpark Wenningsen, See, Steg, Wasser, Badesee
Klar, Freibad ist immer gut im Sommer – aber wer mal nicht im Chlorwasser schwimmen möchte, sollte dem Wasserpark Wennigsen einen Besuch abstatten. Eröffnet im Jahr 2000, wurde aus dem ehemaligen Freibad am Deister das erste Naturbad in Norddeutschland. Vom Quellteich zieht das Wasser in den Schwimmteich und dann weiter in den Regenerationsteich, wo viele Pflanzen auf natürliche Weise für die Säuberung sorgen. Neben der Nachhilfe in Biologie gibt’s natürlich noch mehr zu erleben: Der 2000 m² große Schwimmteich hat einen Sprungfelsen und eine Schwimminsel. Strand, Liegewiesen und Beachvolleyballfeld sorgen für die richtige Mischung aus Erholung und Action.

Badesee 6: Weserinsel Harriersand zwischen Bremen und Bremerhaven

Harriesand, Weserinsel, Badesee, Strand, See
Statt Badesee ein fließendes Gewässer? Das geht natürlich auch bei uns in Niedersachsen! So lohnt sich beispielsweise ein Ausflug zur Weserinsel Harriersand. Sie liegt direkt gegenüber von Brake, gehört zu Schwanewede und ist mit etwa elf Kilometern Länge die längste Flussinsel Deutschlands. Am Sandstrand könnt ihr chillen und schwimmen, direkt angeschlossen ist das Restaurant Strandhalle.
Harriesand, Weserinsel, Badesee, Strand, See
Schiffsliebhaber kommen in Harriersand voll auf ihre Kosten: Schließlich schippern die großen Kähne, die zwischen Bremen und Bremerhaven unterwegs sind, an Harriersand vorbei. Beim Schwimmen ist aber besondere Vorsicht gefragt: Aufgrund der Tide ist die Strömung nicht ohne, und auch den Wellengang durch die großen Schiffe müsst ihr beachten. Von Brake aus fährt eine Fähre auf die Insel, von Schwanewede aus könnt ihr auch mit dem Auto zum Strand kommen.
Credits

Text: Charlotte Wolframm

Fotos: Bar dü Mar, Ferienzentrum Schloss Dankern, Alfsee Wasserski GmbH, André Kugellis, Wasserpark Wennigsen, Inola Hofrichter/Brake Verein, Marita Kühnen

Weitere Artikel

Reise

Zimmer frei! Nachts im Baumhaus

In Niedersachsen gibt es skurrile Übernachtungsorte. Wir schlafen im Baumhaushotel „Tree Inn“ in Dörverden.

Tree Inn Haengebruecke Baumhaus Doerverden
Zum Artikel
Feste

Morgens Locken, abends rocken

In Hellwege wird tagsüber fleißig frisiert und am Abend rocken die „Cut & Music Altstars“.

EINPLANEN_Willenbrocks_71A1606_preview
Zum Artikel