Suesskartoffeln aus Niedersachsen Kiste Feld Acker
24. Oktober 2018

Süßkartoffeln aus Niedersachsen

Wir buddeln nach Süßkartoffeln aus Niedersachsen!

In Niedersachsen haben sich drei Familien aus dem Raum Gifhorn erstmals an den Anbau von Süßkartoffeln gewagt. Früher saßen sie zusammen in der Sandkiste, in diesem Jahr buddelten sie erstmals gemeinsam im Süßkartoffel-Acker. Und echt Niedersachsen war dabei.

Alles auf einen Blick

Gaus-Lütje-Kartoffeln

Landkreis: Gifhorn

Familie Gaus, Bergweg 1, 385217 Meine/ Ohnhorst, Tel. 05304/2424.

Familie Lütje, Haaslop 1, 38553 Wasbüttel, Tel. 05374/3504

Susskartoffeln aus Niedersachsen Acker
Eine Rarität lugt hier aus dem Acker: echte Süßkartoffeln aus Niedersachsen!

Auf ins Süßkartoffel-Abenteuer

Früher saßen sie zusammen in der Sandkiste, heute buddeln sie gemeinsam im Kartoffel-Feld. Und dieses Jahr sogar das erste Mal im Süßkartoffel-Acker. „Der Einzelhandel hat uns angesprochen, ob wir es nicht mal versuchen wollen, hier vor Ort bei uns in Niedersachsen auch Süßkartoffeln anzubauen“, erzählt Bianca Lütje. „Da wir immer an neuen Produkten interessiert sind und Süßkartoffeln selbst dufte finden, haben wir es einfach mal ausprobiert“, so die Landwirtin aus Wasbüttel, die mit ihrem Mann Ernst Lütje und der befreundeten Landwirtsfamilie Gaus aus Ohnhorst unter dem Markennamen „Gaus-Lütje-Kartoffeln“ seit 1992 auf rund 100 Hektar erlesene Speisekartoffeln im südlichen Landkreis Gifhorn anbauen. Kurz drüber nachgedacht, springen Bianca und Ernst Lütje, Tina und Jochen Gaus sowie ihr Landwirtsfreund Ulrich Behrens im Frühjahr dieses Jahres mit Volldampf ins Süßkartoffel-Abenteuer. Schließlich geht probieren über studieren.

Suesskartoffeln Feld Anbau Trecker Landwirte Niedersachsen
Hier haben wir die Süßkartoffel-Fans aus dem südlichen Landkreis Gifhorn: Ernst Lütje, Bianca Lütje, Ulrich Behrens, Tina Gaus-Gevers und Jochen Gaus. In diesem Jahr haben sie zum ersten Mal Süßkartoffeln in Niedersachsen angebaut.

Ich bin Erato Orange

Nach den Eisheiligen werden im Frühling 40.000 Pflanzen-Stecklinge auf einen Hektar ihres Ackerlandes südlich von Ohnhorst gepflanzt. Kinder, Lehrlinge, Familie, Freunde – alle fassen mit an und setzen die zarten Gewächse in die Erde. Die Süßkartoffel-Sorte, für die sie sich entschieden haben, heißt: Erato® Orange. Diese ähnelt nicht nur im Geschmack, sondern auch in der Optik den Süßkartoffeln, die man aus dem Supermarkt um die Ecke kennt, die aber einen irrsinnig langen Weg - meist aus China, Israel oder Südamerika - hinter sich haben.
Für die Süßkartoffeln war es ein perfekter Sommer. – Tina Gaus-Gevers –
Am Ende des diesjährigen extremen Sommers, der vielen Pflanzen arg zusetzte, aber den die Bataten sehr genossen haben, steht Ende September die erste Ernte an. „Für die Süßkartoffeln war es ein perfekter Sommer, sie mögen Kälte nämlich gar nicht“, erklärt Tina Gaus-Gevers. Zum Bewässern wurden Tropfschläuche genutzt, da die Dämme mit Folie abgedeckt waren. „Vom Wasserverbrauch ist es ähnlich wie bei den normalen Kartoffeln - es wurde wöchentlich beregnet“, ergänzt Bianca Lütje.
Süße Knollen

Die Süßkartoffel, auch Batate genannt, gehört als rötlich, wurzeliges Gemüse zu den Windengewächsen und ist kein naher Verwandter der uns allbekannten Erdäpfel. Denn im Gegensatz zur Kartoffel, die Sprossenknollen bildet, handelt es sich bei den Früchten der Süßkartoffel um verdickte Wurzeln. Generell sind Süßkartoffeln anders geformt, gefärbt und sie schmecken süßlicher und nussiger als herkömmliche Kartoffeln.

Süßkartoffeln haben einen hohen Nährwert. Sie sind reich an Ballaststoffen, Beta-Carotin, den Vitaminen E und C sowie an Eisen. Hiesige Süßkartoffeln werden mittlerweile vor allem in Hofläden und Wochenmärkten, zuweilen auch in Supermärkten angeboten. Beim Einkauf solltet ihr möglichst zu kleineren, festen Knollen mit glatter Schale greifen. Sie enthalten weniger Wasser, mehr Nährstoffe und haben viel Aroma. Bataten gehören nicht in den Kühlschrank. Dunkel bei 12 bis 18 Grad Celsius gelagert, halten sie sich bis zu drei Wochen. Man kann sie kochen, backen oder frittieren - und sogar roh essen.

Gute Ernte: Das extreme Sommerwetter kam den wärmeliebenden exotischen Süßkartoffel in Niedersachsen sehr zugute.
Gute Ernte: Das extreme Sommerwetter kam den wärmeliebenden exotischen Knollen sehr zugute.
Suesskartoffeln Luetje Gaus Kartoffeln Acker Pflanze
Längliche Form, rote Schale und reich an Vitaminen und Mineralstoffen - die Süßkartoffel. Die Schale ist sehr empfindlich.
Fröhliches Buddeln im Acker: Die Süßkartoffeln werden in Niedersachsen per Hand aufgelesen und sortiert.
Fröhliches Buddeln im Acker: Die Süßkartoffeln werden per Hand aufgelesen und sortiert.

Süßkartoffeln in die Sauna

Im Hau-Ruck-Verfahren innerhalb von zwei Tagen und natürlich wieder mit vereinten Kräften, buddeln rund 20 fleißige Mitarbeiter und Helfer im extrem staubigen Feld – denn Süßkartoffelernte ist Handarbeit! Der Kartoffelschwadleger hat sie zwar aus der Tiefe des Ackers hochgeholt, doch ausgebuddelt und eingesammelt werden sie per Hand. „Süßkartoffeln sind sehr empfindlich, fast so wie Äpfel“, erklärt Bianca Lütje. Wird die Schale beschädigt, können sie schnell faulen. So kriechen von den Chefs bis zu den Lehrlingen alle auf den Knien durch die Erde, um die roten Prachtexemplare ohne Blessuren in schützende Körbe zu bergen. Rund 40 Tonnen. Danach weiß man, was man getan hat.

Doch damit ist es noch nicht genug, denn bevor die Süßkartoffeln jetzt Mitte Oktober in den regionalen Einzelhandel gehen, müssen sie erst noch richtig in der „Sauna“ schwitzen. „Die frisch geernteten Süßkartoffeln lagern eine Woche bei 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit in der Biogasanlage eines befreundeten Landwirts. Bei den Temperaturen verschließen sich die Poren, danach sind sie nicht mehr so empfindlich und bis zu sechs Monate haltbar. Dies Verfahren heißt „Curing“, erklärt Bianca Lütje.

Süßkartoffeln müssen in der Sauna schwitzen.
Hunger auf Süßkartoffeln?
Naaa, hat euch schon der Süßkartoffel-Hunger gepackt? Wir haben ein Rezept für euch. Hier kommt ihr zum Rezept "Überbackene Süßkartoffeln" mit Frischkäse und Kräutern. Wir wunschen euch: Viel Spaß beim Nachmachen und guten Apetitt!
Suesskartoffeln aus Niedersachsen

Aufwändige Handarbeit

Dann geht es in den Verkauf. Ob und wie es in den nächsten Jahren mit dem Süßkartoffeln-Abenteuer weitergeht, „hängt davon ab, ob die Käufer auch so begeistert sind, wie wir“, gesteht Bianca Lütje. Vorstellen können sie es sich aber auf jeden Fall, trotz der aufwändigen Handarbeit.

Sueskartoffeln aus Niedersachsen Feld Ernte Trecker
Credits

Text und Fotos: Corinna Mayer

Weitere Artikel

Menschen

Wilder Westen in Niedersachsen

Holt das Lasso raus! In Zetel gibt es ein Westerndorf – mit Saloon, Blockhaushütten, Cowboys und Indianern.

Westderndorf Cowboy Mann Hut Cowboyhut
Zum Artikel
Hingucker

Die kleinste Kneipe Deutschlands

In unserer Reihe "Unglaublich, aber echt" wird es heute feucht-fröhlich. Am Vareler Hafen gibt es die kleinste Kneipe Deutschlands.

Kleinste Kneipe Varel Niedersachsen
Zum Artikel