Modepreis_Laufsteg_03
27. September 2018

Stoff für große Träume

Die Schau zum Modepreis Hannover ist für Jungdesigner der Hochschule Hannover Höhepunkt und Sprungbrett für eine Karriere. Wir zeigen euch, wie es dort hinter den Kulissen und auf dem Laufsteg zugeht. Der nächste Modepreis findet übrigens am 29. September 2018 statt!

Alles auf einen Blick

Modepreis Hannover

Landkreis: Hannover
Einwohner: 524.000

Die Show ist in vollem Gang: In der ersten Reihe direkt am Laufsteg sitzt die Jury um Brigitte Stepputtis, Couture-Leiterin bei Vivienne Westwood. Aufmerksam schaut sie über den Rand ihrer schwarzen Hornbrille auf die Models, die an ihr vorbeiziehen. 30 Kollektionen warten auf ihren großen Auftritt.
Modepreis Hannover, Backstage
Für die Show sind internationale Modemacher, Fachjournalisten und Künstler aus Berlin, London und Istanbul angereist. „Die Bandbreite hier ist beeindruckend“, sagt Jurymitglied Matthias Külter, Marketing Director bei der Fachzeitschrift „TextilWirtschaft“. Auch für Stepputtis ist die Originalität entscheidend. „Mir ist es wichtig, dass die Designerin sich nicht an vorgefertigten Bildern abarbeitet, sondern ihre Kollektion frei entwickelt.“

Von Hannover auf die Fashion Week in Berlin

Mit einem Abschluss aus Hannover kann man es weit bringen: Die deutsch-polnische Designerin und HsH-Absolventin Aleks Kurkowski etwa zeigt ihre geometrisch geschnittene, meist schwarze Mode regelmäßig auf der Fashion Week in Berlin. Auch Philip Rudzinski macht sich mit seinem Denim-Label Balagans gerade einen Namen. Der Herrenausstatter Wormland vertreibt seine erste Kollektion in einer limitierten Auflage.

Auf der Bühne läuft gerade die Show von Gesa Schröder und Yangchuan Weng. Lange Kleider mit schrill-bunten Prints treffen in ihrer Kollektion „1/2“ auf schlichte Eleganz und grau-weiße Stoffe. Die Studentinnen kombinieren Elemente aus der deutschen und der chinesischen Kultur.

Modepreis Hannover Zwangsjacke
Modepreis Hannover 2016 Maske
Modepreis Hannover Umkleidekabine hinter den Kulissen
Modepreis Hannover Buch
Modepreis Hannover schminken

Praktikum bei Vivienne Westwood

Die Studentinnen Isabell Neumayer und Alicia Richter haben nach einem Praktikum bei Vivienne Westwood sich für ihre Abschlusskollektion mit dem Thema Schizophrenie auseinandersetzt. Ihre Kreationen zeichnen sich durch Gegensätze aus – leichte Materialien treffen auf robuste Stoffe. Ein langes, wallendes Kleid wird mit einem Lederkorsett kombiniert. „There ist no normality“ heißt die Kollektion.
Modepreis 2018
Der 10. Modepreis findet am 29. September 2018 im Design Center auf der Expo Plaza 2 in Hannover statt.  
  • Erste Show // Einlass 18.00 Uhr  // Beginn 18.30 Uhr (Tickets)
  • Zweite Show // Einlass 21.00 Uhr // Beginn 21.30 Uhr (Tickets)

And the winner is: Das Designer-Duo Gesa Schröder und Yangchuan Weng mit ihrer Kollektion ½. Die raffinierten Details, die ausgefallenen Prints und die vollendete Gesamtsilhouette haben laut Jury den Ausschlag gegeben.
Gewinner 2017

Die Gewinnerin des letzten Modepreises ist Franziska Müller. Die Absolventin des Studiengangs Modedesign setzt sich 2017 gegen 31 Konkurrenten durch und gewinnt mit ihrer Kollektion "Phoenix from the Ashes" den mit 3.000€ dotierten Preis.

Credits

Text: Stefanie Nickel
Fotos: Jan Philipp Eberstein

Weitere Artikel

Hingucker

Kunst statt Kippen

In unserer Reihe "Unglaublich, aber echt" wird es heute echt kreativ. In einigen Orten Niedersachsens gibt es Kunstautomaten, aus denen man sich Überraschungen ziehen kann.

18034184_1296344153787544_5492946662424772780_n
Zum Artikel
Menschen

Schmucke Stücke aus Skateboards

Schmuck aus alten Skateboards stellt Wiktor aus Wilhelmshaven in liebevoller Handarbeit her.

Schmuck Skateboards Menschen
Zum Artikel