Kirchturm Suurhusen Schiefer Turm Niedersachsen
20. September 2018

Schiefer als der Turm von Pisa

In unserer Reihe "Unglaublich, aber echt"  wird es heute echt schräg. Denn der Kirchturm im ostfriesischen Suurhusen ist (versehentlich) der schiefste Turm der Welt.

Alles auf einen Blick

Suurhusen

Landkreis: Aurich
Einwohner: 1.100

Schiefer Turm von Suurhusen in Ostfriesland
Da hilft auch kein Schieben und Zurechtruckeln! Der Suurhuser Kirchturm im Landkreis Aurich ist und bleibt der schiefste Turm der Welt.

Schiefer, schiefer, Suurhusen

Niedersachsen hat es ins Guinnesbuch der Weltrekorde geschafft. Um genauer zu sein, das kleine Örtchen Suurhusen in Ostfriesland. Denn hier gibt es einen schiefen Kirchturm, der noch schiefer ist, als die Pisa-Polizei erlaubt! Tatsächlich hat der Suurhuser Turm einen Neigungswinkel von etwa 5,19 Grad, die Neigung des Turms in Pisa beträgt nur 3,97 Grad. Damit ist es eindeutig, dass der schiefste Turm der Welt nicht in Pisa, sondern im niedersächsischen Suurhusen steht!

Wenn ihr zufällig Urlaub in Ostfriesland macht, schaut euch das berühmte Bauwerk doch einfach mal selbst an und bestaunt seine Schieflage. Kirchführungen finden vom 1. April bis 31. Oktober montags bis samstags von 10:00 – 12:00 Uhr und 15:30 – 17:30 Uhr statt. An Sonntagen im Juli und August sind die Führungen abhängig von den Gottesdiensten.

Kühe auf einer grünen Wiese in Suuhusen, wo der schiefe Kirchturm steht
Angeberwissen

Deshalb geriet der Kirchturm in Suurhusen in Schieflage:

Im Jahr 1430 wurde der Kirchturm in Suurhusen an die bereits zuvor existierende und bis dahin noch turmlose Kirche angebaut. Der Turm steht auf einem Fundament aus Eichenstämmen über Moorboden. Erst im Jahre 1885 wurde erstmals eine Abweichung des Turmes von der "Norm" bemerkt. Zurückgeführt wird das auf die Entwässerung der umliegenden Ländereien, die den Grundwasserspiegel absenkte, worauf die bisher im Grundwasser konservierten Eichenstämme durch Luftzutritt zu verrotten begannen und der Turm somit quasi an Halt verlor.
Der Kirchturm in Suurhusen in Niedersachsen, ist der schiefste Turm der Welt
Credits

Text: Anne-Maria Grave

Fotos: Felix Klabe

Weitere Artikel

Menschen

Krosse Kerle: Wie aus Kartoffeln Chips werden

Zwei Männer, viele Kartoffeln: Bei Martin und Heiner dreht sich alles um würzige Snacks. Wir haben sie in ihrer Chipsfabrik in Rehden besucht und wissen jetzt, wie die Kartoffel in die Tüte kommt.

Kartoffeln Acker
Zum Artikel
Menschen

Scharfe Schoten aus Soltau

In Soltau betreibt Susanne Menke Niedersachsens einzige Freiland-Chilifarm.

pexels-photo-325054-min
Zum Artikel