Sauerkraut-Rezepte-Sandwich
21. Januar 2019

Sauerkraut macht lustig

Als typisches deutsches Essen ist Sauerkraut weltweit bekannt. Wir haben deshalb mal über den heimischen Tellerrand geblickt und viele neue Leckereien entdeckt - eine besser als die andere.

Sauerkraut ist nicht nur supergesund, das "German Kraut" ist auch noch vielseitig einsetzbar. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Reh-Burger mit Sauerkraut, einem Sauerkraut-Sandwich oder einem Sauerkraut-Smoothie? Wir haben die Rezepte für euch. Lasst es euch schmecken!

Sauerkrautrolle mit Walnussfüllung

Sauerkrautrolle mit Walnussfüllung

Das benötigst du für die Sauerkrautrolle:

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Mehl
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 EL Öl
  • 1/2 TL Kümmelsamen
  • 1/2 TL Koriandersamen
  • 1/4 Zimtstange
  • 2 Wacholderbeeren
  • 100 g Zwiebeln
  • 150 g Walnüsse
  • 2 EL Honig
  • 300 g Sauerkraut
  • 2 Schalotten
  • 500 g Babyspinat
  • 5 EL Olivenöl
  • 250 g Sahne
  • 40 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer

So wird´s gemacht:

  • 1

    Für den Nudelteig Mehl, Hartweizengrieß, Eier und Öl zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Frischhaltefolie gewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  • 2

    In der Zwischenzeit Kümmel, Koriander, Zimt und Wacholderbeeren in einer Pfanne ohne Öl anrösten bis sich das Aroma entfaltet, danach in einem Mörser grob zermahlen. Walnüsse grob hacken, Honig in einer Pfanne erhitzen, Walnüsse darin karamellisieren lassen, Zwiebeln schälen und fein hacken. Sauerkraut in einem Topf mit den vorbereiteten Zutaten ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze schmoren lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen.

  • 3

    Nudelteig auf einer bemehlten Fläche ca. 3 mm dünn rechteckig (ca. 30 x 20 cm) ausrollen, auf ein sauberes Küchentuch legen, mit der Sauerkrautfüllung bestreichen, dabei rundherum 2 cm Rand freilassen, mithilfe des Tuchs zu einer festen Rolle aufrollen, Tuch fest um die Rolle wickeln, die Enden beidseitig mit Küchengarn zusammenbinden (wie bei einem Serviettenknödel). Rolle in leicht köchelndem Wasser ca. 20 Minuten garen, danach aus dem Wasser nehmen, 4 Minuten abkühlen lassen, Tuch entfernen und in 8 Scheiben schneiden.

  • 4

    Schalotten schälen und in Streifen schneiden, Spinat waschen und trocken schleudern, 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig andünsten, Sahne dazugießen, ca. 2 Minuten köcheln lassen, Spinat hinzufügen, eine weitere Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm halten.

  • 5

    Restliches Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Nudelrollenscheiben darin ca. 1 Minute pro Seite anbraten.

  • 6

    Spinat auf die Teller verteilen, Nudelscheiben dazugeben, Parmesan grob darüberreiben und gleich servieren.

Sauerkraut-Smoothie

Rezept Sauerkraut-Smoothie

Das benötigst du für den Sauerkraut-Smoothie:

für 4 Gläser (á 200 ml):

  • 2 Scheiben Körnerbrot

  • 6 EL Olivenöl

  • 100 g Möhren

  • 160 g Apfel

  • 50 g Spinat

  • 3 EL Honig (je nach Geschmack)

  • 500 ml Sauerkrautsaft

So wird´s gemacht:

  • 1

    Brotscheiben in fingerdicke lange Stifte schneiden, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Brot darin kross anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • 2

    Möhren schälen, Apfel vierteln und Kerne entfernen, beides grob reiben, Spinat waschen, trocken schleudern, alles zusammen mit Honig und Sauerkrautsaft in einem Blender fein pürieren, in die Gläser verteilen und mit den Brotstangen servieren.

AHA! So kommt der Kohl ins Fass
Ihr wollt wissen, wie der Kohlkopf zum Sauerkraut wird? Wir auch! Deshalb haben wir Böttcher Alfred Paulsen in Otterndorf besucht. Hier lest ihr wie man das German Kraut in Niedersachsen herstellt.

Sauerkraut-Kartoffel-Suppe

Rezept Sauerkraut-Kartoffel-Suppe

Das benötigst du für die Sauerkraut-Kartoffel-Suppe:

für 4 Personen:

  • 150 g Zwiebeln

  • 150 g Möhren

  • 500 g Kartoffeln, festkochend

  • 150 g durchwachsener Speck

  • 4 Stiele glatte Petersilie

  • 2 Stiele Majoran

  • 2 EL Erdnussöl

  • 1 l Rinderbrühe

  • 1 Lorbeerblatt

  • 400 g Sauerkraut

  • Salz und Pfeffer

  • 150 g Birnen

  • 200 g Schmand

  • 1 EL Olivenöl

So wird´s gemacht:

  • 1

    Zwiebeln, Möhren und Kartoffeln schälen, Kartoffeln in 1-2 cm große Würfel schneiden, Zwiebeln, Möhren und Speck in 1 cm große Würfel schneiden, Kräuterblätter abzupfen und grob hacken.

  • 2

    Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Möhren und Speck darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 4 Minuten anbraten, mit dem Rinderbrühe ablöschen, Kartoffeln und Lorbeer hinzufügen, abgedeckt bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln lassen, Sauerkraut und Kräuter dazugeben, weitere 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 3

    Birnen vierteln, Kerne entfernen, klein würfeln, mit Schmand und Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 4

    Suppe mit Schmand servieren.

    TIPP: Für die vegetarische Variante Speck weglassen und Gemüsebrühe verwenden.

Reh-Burger mit Sauerkraut

Rezept Reh-Burger mit Sauerkraut

Das benötigst du für den Sauerkraut-Burger:

 für 8 Stück:

  • 500 g Mehl

  • 15 g Hefe

  • 10 g Salz

  • 1 TL Honig

  • 1 EL Olivenöl

  • 600 g Rehfleisch, z.B. Hüfte, Keule

  • 400 g Rinderhack

  • Salz und Pfeffer

  • 300 g Sauerkraut

  • 100 ml Apfelsaft

  • 20 g Rosinen

  • 1 rote Zwiebel

  • 40 g Stilton

  • 50 g Babyspinat

  • 3 EL Sonnenblumenöl

  • 2 EL Senf

  • 4 EL Mayonnaise

So wird´s gemacht:

  • 1

    Mehl, Hefe, Salz, Honig, Olivenöl mit 250 ml Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, mindestens 10 Minuten kneten, an einem warmen Ort abgedeckt mindestens 60 Minuten gehen lassen. Danach 8 gleich große Brötchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen, Ei aufschlagen, Brötchen damit bepinseln, mit Kümmel bestreuen, auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen.

  • 2

    Währenddessen Rehfleisch in kleine Würfel schneiden, anschliessend in der Küchenmaschine grob zerkleinern, mit dem Rinderhack mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, 8 gleich große Fleischpatties formen, mindestens 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

  • 3

    In der Zwischenzeit in einem Topf Sauerkraut, Apfelsaft und Rosinen erhitzen, ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze schmoren, mit Salz und Pfeffer würzen, warm halten. Rote Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden, Stilton in kleine Stücke teilen, Spinat waschen und trocken schleudern.

  • 4

    Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Burger darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 4 Minuten von jeder Seite anbraten.

  • 5

    Brötchen quer durchschneiden, beide Hälften mit Senf und Mayonnaise bestreichen, das Unterteil mit Spinat, Rehburger, Sauerkraut und Stilton belegen, bei Bedarf rote Zwiebeln dazugeben, mit der oberen Brötchenhälfte abdecken, gleich servieren.

Sauerkraut-Sandwich

Rezept Sauerkraut Sandwich

Das benötigst du für das Sauerkraut-Sandwich:

 für 4 Stück:

  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 160 g Sauerkraut
  • 1/2 TL Kümmelsamen
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 300 g mehlige Kartoffeln
  • 700 ml Frittieröl
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Senf
  • 8 Gewürzgurken
  • 8 Scheiben Brot nach Wunsch (Tipp: der Klassiker mit Kümmelbrot)
  • 160 g Emmentaler, sehr dünn geschnitten
  • 200 g Kassleraufschnitt, dünn geschnitten

So wird´s gemacht:

  • 1

    Schalotten schälen, Schnittlauch waschen , beides fein hacken. Sauerkraut, Kümmel, Honig und 100 ml Wasser in einem Topf erhitzen, mit mittlerer Hitze köcheln bis die Flüssigkeit fast verdampft ist, Schnittlauch und Schalotten unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm halten.

  • 2

    In der Zwischenzeit Kartoffeln gründlich waschen, auf einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben schneiden, Frittieröl in einem Topf auf 160-170 Grad erhitzen, Kartoffeln portionsweise darin goldbraun und kross ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Meersalz würzen.

  • 3

    Mayonnaise und Senf verrühren, Gewürzgurken der Länge nach in dünne Scheiben schneiden, 8 Scheiben Brot auf der Arbeitsfläche verteilen, diese mit der Mayonnaise-Senfmischung bestreichen, 4 Brotscheiben mit Gewürzgurken, Käse, der Hälfte des Kasslers, Sauerkraut und dem restlichen Kassler belegen, die verbliebenen Brotscheiben darauflegen und mit den Chips servieren.

Mmmmmhhh!
Credits

Fotos: Sabine Büttner

Food: Adam Korr

Styling: Meike Stüber

Weitere Artikel

Deftig

Schwarmstedter Kartoffelpuffer mit Apfelmus

Heute landen krosse Kartoffelpuffer mit süßem Apfelmus auf unseren Tellern!

Kartoffelpuffer-Apfelmus-Rezept-AdobeStock
Zum Artikel
Süß

Leckere Plätzchen: Schneeflöcklis

Leckere Winter-Plätzchen: unsere Schneeflöcklis!

Schneeflöcklis
Zum Artikel