Rhabarberbiskuit
31. Mai 2018

Rezept: Rhabarber-Biskuit

Zu einem perfekten Sonntag gehört: Rhabarber-Biskuit.
Mit diesem Rharbarber Biskuit Rezept verzaubert ihr eure Gäste am Sonntag garantiert. Außerdem findet ihr Wissenwertes über Rharbarber und wie ihr ihn am besten lagern könnt.

Das benötigst du:

  • 4 Eier
  • 300 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 1 kg Rhabarber
  • 40 g Mandelblättchen
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Zucker
Rhabarberbiskuit

Zubereitung

  • 1

    Die Eier mit dem Zucker sehr schaumig rühren.

  • 2

    Butter und Milch aufkochen und heiß unter die Schaummasse rühren.

  • 3

    Das Mehl mit Backpulver mischen und gut unterrühren.

  • 4

    Den Teig in eine mit Butter ausgestrichene Fettpfanne geben, den Rhabarber darauf verteilen, mit den Mandelblättchen bestreuen und Zucker und Zimt gleichmäßig darüberstreuen.

  • 5

    Bei 200 °C auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen.

Tipp!
Der Kuchen ist sehr saftig und schmeckt frisch am besten. Falls eine kleinere Menge benötigt wird, die halbe Menge für eine Springform nehmen.
Rhabarberbiskuit
Unser Liebling: Rharbarber
  • Farbe: Die Farbe des Stiels und des Fruchtfleisches verrät etwas über die Geschmacksrichtung. Grünstielige Sorten sind besonders sauer, zum Backen eignen sich vor allem die rotstieligen Sorten. Rhabarber waschen, abtropfen lassen, Stielenden und Blattansätze entfernen und klein schneiden. Die Stiele müssen nicht geschält bzw. abgezogen werden.
  • Lagerung: In ein feuchtes Tuch gewickelt, hält er sich im Kühlschrank mehrere Tage frisch. Roher Rhabarber kann in Stücke geschnitten gut bis zu einem Jahr tiefgefroren gelagert werden.
  • Ernährung: Mit gerade 13-17 Kilokalorien/100 g ist das Frühlingsgemüse ein echter Schlank- und Muntermacher und ein guter Vitamin-C-Lieferant. Die Stangen enthalten außerdem reichlich Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen. Im Stiel stecken Zitronen- und Apfelsäure, Gerb- und Bitterstoffe sowie Pektin, ein wichtiger Ballaststoff, der die Verdauung fördert. Durch die enthaltene Oxalsäure stellt sich beim Genuss von Rhabarber ein stumpfes Gefühl an den Zähnen ein.

 

Guten Appetit!

Weitere Artikel

Deftig

Rezept: Erdbeer-Avocado-Salsa mit Roastbeef

Rosaroter Genuss: beerenstarker Begleiter zu zarten Rindfleischscheiben.

EN Erdbeersalsa mit Roastbeef
Zum Artikel
Deftig

Rezept: Dinkelbrot mit Schwarzbier

Backwerk aus gesundem Urkorn: Saftiges Dinkelbrot mit Schwarzbier.

Dinkelbrot
Zum Artikel