Buchweizentorte Rezept Niedersachsen
5. September 2018

Rezept: Buchweizentorte

Heute haben wir ein typisch niedersächsisches Rezept für euch, mit dem ihr Oma, Opa, Tante, Onkel - ach, die ganze Verwandtschaft, stolz macht: eine köstliche Buchweizentorte.
Die Buchweizentorte ist eine echt niedersächsische Spezialität aus der Lüneburger Heide. Ganz klassisch mit Preiselbeeren ist die Torte ein Highlight, aber auch mit Sauerkirschen schmeckt sie hervorragend! Probiert doch mal das Rezept aus!

Das benötigst du für die Buchweizentorte:

Teig:
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Backpulver
Füllung:
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 1 Glas Preiselbeeren oder Sauerkirschen
  • geraspelte Schokolade
Eier für die Buchweizentorte

Zubereitung der Buchweizentorte:

  • 1

    Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen.

  • 2

    Das Mehl mit dem Backpulver mischen.

  • 3

    Das steif geschlagene Eiweiß mit dem Mehl unter die Eigelbmasse heben.

  • 4

    In eine gefettete Springform füllen und bei 175 °C 30 bis 40 Minuten auf der unteren Schiene backen.

  • 5

    Auskühlen lassen und zweimal durchschneiden.

  • 6

    Die Sahne süßen und steif schlagen.

  • 7

    Die Tortenlagen jeweils mit der Sahne und den Preiselbeeren oder den Kirschen bestreichen und zusammensetzen.

  • 8

    Zum Schluss mit Schokolade, Preiselbeertupfern oder Kirschen verzieren.

Buchweizentorte Rezept Niedersachsen
Jammi!

Weitere Artikel

Süß

Müsli-Ei zum Frühstück!

Diese falschen Spiegeleier mit Pfirsich, Joghurt und selbstgemachtem Müsli machen munter!

Müsli-Ei-Ostern-Mertens
Zum Artikel
Deftig

Rezept: Erdbeer-Avocado-Salsa mit Roastbeef

Rosaroter Genuss: beerenstarker Begleiter zu zarten Rindfleischscheiben.

EN Erdbeersalsa mit Roastbeef
Zum Artikel