Dirk Heinemann Pfeifen Manufaktur
5. November 2018

Dirk, der Pfeifenmacher

handgemachte Tabakpfeifen

Dirk Heinemanns Leidenschaft sind Pfeifen. Er genießt allerdings nicht nur ihren aromatischen Rauch, sondern stellt sie in seiner Werkstatt in Amedorf, bei Neustadt am Rübenberge, sogar selbst her. Jedes Stück ist ein Unikat.

Alles auf einen Blick

Heinemann Pipes in Amedorf

Landkreis: Region Hannover
Einwohner: 70

 

Pfeifen für die Welt

Die altertümlich anmutende Bandsäge surrt leise vor sich hin, während Dirk Heinemann daran ein Holzstück bearbeitet. Ein bisschen Staub fliegt davon, als der junge Mann langsam und vorsichtig an aufgezeichneten Linien entlangsägt.

Die Säge ist nicht das einzige alte Gerät, auch der Bandschleifer und die massive, metallene Drehbank wirken wie aus einer anderen Zeit. Ihr Alter verringert allerdings nicht die Präzision der alten Maschinen, denn Dirk stellt darauf moderne Designer-Produkte her. In seiner Werkstatt auf dem elterlichen Hof in Amedorf bei Neustadt baut er hochwertige Pfeifen und verkauft sie in alle Welt.

handgemachte Pfeifen von Heinemann Pipes aus Amedorf.
Dirk Heinemann baut in seiner Werkstatt handgemachte Pfeifen.

Angefangen hat Dirk Heinemanns Faszination für die Rauchgeräte als reine Liebhaberei. „Mich haben Pfeifen schon immer interessiert und zuerst habe ich ein paar Exemplare für Freunde und die Familie gemacht.“ Doch die Stücke waren handwerklich ausgefeilt und schön – also zeigte er sie in Internetforen. Seine Pfeifen waren ein Hit. Heute verkauft er sie aus der heimischen Werkstatt heraus in alle Welt.

Anfänger sollten lieber kleinere Pfeifen rauchen. – Dirk Heinemann –

Dirk hat sich – dem Internet sei Dank – einen beachtlichen internationalen Kundenkreis aufgebaut und zeigt seine handgemachten Pfeifen auf Messen und Sammlertreffs in aller Welt. „Meine Klientel sind hauptsächlich Sammler, die mehrere Pfeifen besitzen“, erklärt er. Das hat auch einen Grund: Da beim Rauchen in der Pfeife Feuchtigkeit kondensiert, lassen Kenner sie nach dem Gebrauch ein paar Tage trocknen. Darum benutzen sie mehrere Geräte abwechselnd und interessieren sich stets für neue Stücke und Formen.

Als Rohmaterial für seine Pfeifen verwendet Dirk sogenanntes Bruyère-Holz, das aus einer mediterranen Baumheide stammt, und besagte Feuchtigkeit besonders gut aufnimmt.

Heinemann Pipes

Heinemann Pipes - Dirk Heinemann

Steinhagen 4

31535 Neustadt am Rübenberge

E-Mail: info@heinemannpipes.com

Tel.: 0176/63370190

Skizzen für handgemachte Tabakpfeifen
Werkzeug zum Herstellen von Pfeifen
Pfeifen Holz Werkstatt Tabakpfeifen handgemacht

Pfeifen designen

Auf dem heimischen Bauernhof hat Dirk sich eine Pfeifen-Werkstatt in einem alten Stallgebäude eingerichtet. Seine Stücke fertigt er ausschließlich in Handarbeit an. Erst bei der Arbeit mit dem Rohling entsteht die Form der späteren Pfeife. Nach eingehender Betrachtung des etwa handgroßen Holzblocks macht er sich einen Plan, wie er ihn bearbeiten will. Dabei achtet er genau darauf, wo Fehler im Holz sind, um sie auszusparen – daraus ergibt sich die Endform des späteren Rauchgeräts. Anschließend fertigt Dirk Skizzen an und zeichnet mit Bleistift auf dem Holz auf, wo die Bohrungen für Öffnungen platziert werden sollen. Diese Skizze bekommt anschließend der Käufer – eine Idee, um zu zeigen, wie exklusiv die Pfeife ist.

Schleifen, schleifen, schleifen

Wenn Dirk sich an die Bearbeitung des Rohlings macht, schleift er das Holz so lange ab, bis keine Fehlstellen mehr zu sehen sind. „Kleine Löcher stören die Optik und mindern den Wert des Endprodukts“, erklärt er. Die Bohrungen erledigt er zum Schluss. Falls bei der Bearbeitung noch weitere Fehler im Holz zutage treten, kann er sein Design noch anpassen.

handgemachte Tabakpfeifen aus der Manufaktur Heinemann.

Zwischen 500 und 600 Euro

Dirk Heinemanns Kunstfertigkeit kommt nicht von ungefähr – er hat Tischler gelernt und anschließend Produktdesign studiert, entwirft auch Möbel. Die Pfeifen bleiben aber sein Steckenpferd und Haupterwerb. Etwas fünf bis sieben Einzelstücke stellt er im Monat her, die zwischen 500 und 600 Euro kosten. Seine Pfeifen hat er bereits auf einer Messe in Chicago gezeigt. Bei Pfeifensammlern geht es zu, wie bei Kunstsammlern. Für Stücke, die die Stars der Szene gearbeitet haben, werden weitaus höhere Preise gezahlt. „Dafür muss man sich aber erst einen Namen gemacht haben und daran arbeite ich gerade“, sagt der Amedorfer.

Dirk Heinemann fertigt Pfeifen in seiner Werkstatt.
Kaffee trinken in der Werkstatt des Pfeifenbauers Dirk Heinemann.
Pfeifen Tabakpfeifen Heinemann hangemacht Manufaktur
Dirk Heinemann Pfeifen Manufaktur
Credits

Text: Susanne Döpke
Fotos: Felix Klabe

Weitere Artikel

Zu Besuch bei

Heimgemachtes aus Aurich

Hobbylandwirtin und Bloggerin Silke Schneider-Windt aus Wirdum bloggt  über Rezepte und tierische Mitbewohner.

Mein_Zuhause_Hund_Wohnen_Koffer
Zum Artikel
DIY

Selbstgemacht: Niedersachsen als Nagelbild

Niedersachsen-Liebe: Auf der Suche nach einer Geschenk-Idee? Wir haben eine! Hier findet ihr die Anleitung für ein Nagelbild.

DIY_Nagelbild_Aufmacher
Zum Artikel