Krauter-Kraeuterhexen-Gifhorn
18. April 2019

Kräuterhexen: Wissen für gesunde Ernährung

Heute steht altes Wissen für die gesunde Ernährung im Mittelpunkt. Wir waren bei einer modernen Kräuterhexe in Wahrenholz bei Gifhorn. Sie zeigt euch, wie ihr Kräuter und Gewürze für Gesundheit und Wohlbefinden nutzen könnt. Und zum Schluss gibt es ein paar Kräuterhexen-DIYs!

Alles auf einen Blick

Wahrenholz

Kräuterhexen-Seminare

Südheide Gifhorn GmbH

Marktplatz 1

38518 Gifhorn

Telefon: 05371/937880

Kräuterhexen-Seminare

Die nächsten Termine für das Kräuterhexen-Seminar „Ernährung mit Kräutern und Gewürzen“:

3. bis 5. Mai, 21. bis 23. Juni, 2. bis 4. August

Kosten: Ab 215,50 € für Seminar, zwei Übernachtungen und Verpflegung.

Hokus-Pokus-Tee in der alten Wassermühle

Gundula Duwendag-Werthmann schenkt dampfenden, hellgrünen Hokus-Pokus-Tee aus. Mit ihrer eigenen Kräutermischung, die unter anderem Löwenzahnwurzel, Eisenkraut und Melisse enthält, beginnt das Kräuterhexen-Seminar stilecht am Freitagnachmittag. Drei Tage lang dreht sich nun alles um die Ernährung mit Kräutern und Gewürzen. Draußen rauscht das Heideflüsschen Ise vorbei, der stimmungsvolle Seminarort ist nämlich die alte Wassermühle in Wahrenholz im Landkreis Gifhorn. Es ist echt idyllisch hier: Gegenüber, bei der Kirche, sitzt der Storch im Nest.

Alte Wassermühle in Wahrenholz

Idyllisch ist es hier! In der alten Wassermühle in Wahrenholz im Landkreis Gifhorn, findet das Kräuterhexen-Seminar statt.

Storch

... und der Storch schaut zu.

Kräuter für´s Wohlbefinden

Eine Kräuterhexe von heute leitet das Seminar: Die Dozentin für Kräuterkunde ist auch Heilpraktikerin und beschäftigt sich schon seit mehr als 20 Jahren mit Kräuterwissen. Sie bietet unter anderem Kräuterwanderungen an und lädt seit Jahren zu Kräuterseminaren ein, deren Themenschwerpunkte variieren. In diesem Jahr stehen Kräuter und Gewürze im Fokus, die gegessen, getrunken oder auch äußerlich angewendet dem Körper guttun. Etwa als würziges Fußbad: Warmem Wasser in einer Schüssel sind in einem kleinen Säckchen frische Minze, Salbei, Rosmarin, Melisse, Brennnessel und Lavendel zugesetzt sind. Die Kräuter haben unterschiedliche Wirkungen, sind entzündungshemmend, beruhigend oder krampflösend.

getrocknete Kräuter

Die Kraft der Aromen und Düfte

Schuhe aus, Füße rein und entspannen – herrlich… Wir werden im Laufe des Wochenendes noch einiges zu Aromatherapie und Bachblüten lernen. Dass es heiße, neutrale und erfrischende Lebensmittel gibt, man Glück essen kann oder wie das Bauchhirn bei Heißhungerattacken überlistet werden kann: Indem man an einem Aromafläschchen mit seinem Lieblingsduft schnuppert.

Kräuter-Seminar in Gifhorn

Gundula Duwendag-Werthmann aus Gifhorn ist eine waschechte Kräuterhexe! Sie weiß, wie man Aromen, Kräuter und Gewürze für Gesundheit und Wohlbefinden nutzt.

Und jetzt ihr! Kräuterhexen-DIYs:

Habt ihr Lust, euch mit heilkräftigen Pflanzen etwas Gutes zu tun? Dann ran an die Kräuter! Hier kommen ein paar Kräuterhexen-DIYs, die ganz einfach nachzumachen sind. Viele der benötigten Kräuter könnt ihr sammeln und trocknen (Tipp: Auf einer Kräuterwanderung lernt ihr, wie die Pflanzen aussehen und wo sie zu finden sind) oder ihr kauft sie in der Apotheke und im Gewürzhandel ein.

Erfrischendes Stoffwechselgetränk ansetzen:

  • 1

    Ihr braucht:

    3-4 Zitronen (am besten Bio-Qualität; sie entsäuern das Bindegewebe) und jeweils einige Stängel von Petersilie (entwässert), Kresse (greift das Fett an), Minze (regt die Galle an), Oregano und Thymian (sind „Leberfreunde“), Basilikum (schwemmt Wasser aus), Dill (krampflösend), Bär- oder Schnittlauch (fettverdauend)

    Wenn ihr nicht alle Kräuter bekommt oder mögt – nicht schlimm, lasst sie einfach weg.

  • 2

    So geht´s:

    Die Zitronen unter heißem Wasser waschen und in Scheiben schneiden. Die frischen Kräuter kurz mit kaltem Wasser abspülen und zusammen mit der Zitrone in ein Glasgefäß füllen. Mit rund einem Liter kaltem Wasser auffüllen und mehrere Stunden durchziehen lassen. Dabei den Inhalt immer mal wieder mit einem Holzlöffel nach unten drücken. Dann durch ein Sieb abgießen und trinken.

Stoffwechselgetränk mit Zitronen und Kräutern

Reinigenden Gewürztee mischen

  • 1

    Ihr braucht:

    Für einen die Verdauung anregenden Gewürztee mit kräftiger Pfefferminznote braucht ihr diese getrockneten Kräuter:

    13 EL Pfefferminze (als Basis), 3 EL Zitronengras, 5 Körner Schwarzer Pfeffer, 1 TL Bohnenkraut, 3 Zimtblüten, 3 EL gemahlener Ingwer, 3 Wacholderbeeren, 1 TL Rosmarin, 1 TL Eisenkraut, 7 TL Thymian, 1 TL Galgantwurzel

  • 2

    So geht´s:

    Alle Kräuter mischen, die Körner im Mörser zerstoßen und 4 EL der Mischung mit einem Liter kochendem Wasser aufbrühen. Nach 10-15 Minuten abgießen und heiß oder kalt trinken. Wer mag, süßt den Tee mit Wald- oder anderem Honig. Täglich eine oder mehrere Tassen davon trinken, zum Beispiel morgens vor dem Frühstück. Die Teemischung bewahrt ihr Aroma am besten in einer luftdichten Dose.

Aromatee mit Gewürzen

Kräuter-Bauchkissen herstellen

  • 1

    So geht´s:

    Um tief in den Bauch zu atmen und damit zur Ruhe zu kommen, ist ein Kissen eine super Hilfe. Es ist auch ein schönes selbstgemachtes Geschenk. Dafür schneidet ihr ein Stück Stoff auf die Größe von ca. 50 x 50 Zentimeter. Legt je eine bis zwei Handvoll Kieselsteine, Kastanien, Bohnen und getrocknete Kräuter (die ihr zusätzlich mit ein paar Tropfen ätherischen Öls eurer Wahl, etwa Zitrone oder Pfefferminze, aromatisieren könnt) in die Mitte des Stoffs und bindet die Ecken oben mit einem Band wie einen Beutel zu.

  • 2

    Anwendung:

    Legt euch entspannt aufs Bett oder draußen auf die Wiese auf eine Decke und platziert das Kräuter-Bauchkissen auf dem unteren Bauch. Jetzt atmet ihr bewusst und tief an die Stelle, wo ihr einen sanften Druck auf dem Bauch spürt. Und genauso tief auch wieder ausatmen. Das wiederholt ihr einige Minuten lang, dann das Bauchkissen abnehmen und noch eine Weile im Liegen normal weiteratmen.

Kräuter-Bauchkissen herstellen
Kräuter-Bauchkissen
Credits

Text und Fotos: Anke Benstem

Weitere Artikel

Ratgeber

10 Fasten-Tipps: Verzicht tut gut!

Verzicht tut gut! Wir haben 10 Fasten-Tipps für euch.

Frau-Fenster-Fasten
Zum Artikel
Ratgeber

5 Tipps für frisch Getrennte

Liebeskummer lohnt sich nicht, my darling! Mit unseren 5 Tipps für frisch Getrennte ist er aber immerhin besser zu ertragen.

Liebeskummer Frau Essen Eis Chips Tipps Ratgeber
Zum Artikel