DIY_Kranz_Laden_Kaufen
3. Januar 2019

Ein Paradies für Kreative

Wer Floristin Helga Laumann in ihrem Laden in Emsbüren-Ahlde besucht, ist kein Laufkunde: Dieses idyllische Fleckchen Erde im südlichen Emsland steuert man gezielt an, zumal es auch nur an zwei Tagen in der Woche geöffnet ist.

Alles auf einen Blick

Ahlde

Zu Besuch bei Helga Laumann
Landkreis: Emsbüren
Einwohner: 412
Erstmals urkundlich erwähnt: 890

Helga Laumann

Im Dreieck zwischen den Autobahnen 30 und 31 ist Emsbüren gut zu erreichen. Das merkt Helga Laumann auch bei ihren Workshops und Kursen: „Da kommen Teilnehmerinnen auch von weiter her. Mal von der Nordseeküste, mal aus dem Lüdenscheider oder aus dem Osnabrücker Raum.“ Die liebevoll dekorierten Räume sind in einem Teil des ehemaligen Bauernhofs eingerichtet.

Workshops bei der Expertin für Kränze

Dort gibt es Schönes und Dekoratives rund um Haus und Garten sowie jede Menge Zubehör, um selbst kreativ zu werden. 2011 hat sich die Mutter von zwei erwachsenen Kindern, die zuvor als angestellte Floristin in Teilzeit gearbeitet hatte, selbstständig gemacht. Sie ist Spezialistin für Kränze, ihr Wissen gibt sie gern in Kursen weiter. Je nach Saison stehen herbstliche oder frühlings-frische Varianten auf dem Programm.

Wer uns finden will, findet uns. Oft tun sich auch mehrere Leute zusammen, um zu uns rauszufahren. – Helga Laumann –

"Rödel"-Arbeiten

Außer dem Laden mit Wohnaccessoires und dem Kursangebot gibt es einen wunderschönen Landgarten, der von Anfang Mai bis Ende September besichtigt werden kann. Eine Besonderheit in der Region sind Helga Laumanns „Rödel“-Arbeiten: Dabei werden mit einem „Rödler“ – einem ursprünglich aus dem Baubedarf stammenden Gerät zum Verbinden von Eisen und Stahl – Kränze und Objekte aus Birkenreisern oder kleinen Ästen verdrahtet. Objekte für drinnen und draußen – lange haltbar und immer wieder neu mit raffinierten kleinen Accessoires zu dekorieren – lassen sich mit dieser Methode herstellen.

DIY Kranz – der Winter kann kommen

Diesen Kranz aus Naturmaterialien hat Helga Laumann für echt Niedersachen und seine Leser entworfen. Und wir zeigen euch, wie ihr das Prachtstück Zuhause selber basteln könnt.
Helga Laumann mir Wintergesteck
Helga Laumann Winterkranz
Mit einer Kerze dekoriert, ist unser Winterkranz auch auf dem Tisch eine Augenweide. Bild rechts: Kränze, Herzen und andere Objekte, gebunden in Rödeltechnik, sind eine Spezialität von Helga Laumann. Dabei werden die Äste oder Ranken mit kurzen Drähten verarbeitet.

Helgas Kranz-Hacks:

  • 1

    Koniferenarten wählen – die nadeln wenig und sind leicht zu verarbeiten.

  • 2

    Nicht stechender Ilex macht sich gut, sollte aber erst nach den ersten Frostnächten geschnitten werden.

  • 3

    Tannengrün auf ca. 10 cm schneiden, in kleinen Bündeln zusammenfassen und diese einzeln wickeln.

  • 4

    Rechtshänder wickeln mit rechts – sonst hat man nicht genug Kraft. Die Rolle liegt in der Mitte. Mit links halten, im Uhrzeigersinn drehen.

  • 5

    Große Materialien wie Rinde, Zweige, Zapfen nur auf Moos umwickeln oder mit Haften befestigen.

Credits

Text: Christiane Hüneke-Thielemann
Fotos: Sabine Büttner // Helga Laumann

Weitere Artikel

DIY

Selbstgemacht: Niedersachsen als Nagelbild

Niedersachsen-Liebe: Auf der Suche nach einer Geschenk-Idee? Wir haben eine! Hier findet ihr die Anleitung für ein Nagelbild.

DIY_Nagelbild_Aufmacher
Zum Artikel
DIY

Kalender DIY: Termine am Haken

Ordnung ist das halbe Leben: Mit diesem Kalender bist du jederzeit up to date.

DIY_Kalender_Aufmacherbild_1
Zum Artikel