Eierlikoer-Ostern
28. März 2018

Eierlikör selber machen

Zum Anstoßen, zum Kaffee oder zum Nachtisch: zu Ostern gehört ein leckerer Eierlikör dazu. Schnell und einfach kann er auch selber zubereitet werden.
Eierlikör muss man nicht immer kaufen. Man kann ihn ganz schnell selber machen, am besten mit frischen Eiern. Wir haben ein tolles Eierlikör-Rezept für euch.

Das benötigst du:

  • 8 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g Kondensmilch (10 % Fett)
  • 50 g Sahne
  • 250 g Doppelkorn (Schnaps)

 

Eier
  • 1

    Die Eier trennen und die Eigelbe in einen Topf geben.

  • 2

    Das Mark einer Vanilleschote mit dem Salz und dem Puderzucker in einen Topf geben und mit dem Mixer aufschlagen.

  • 3

    Die Sahne und den Korn unterrühren.

  • 4

    Die Masse 15 Minuten unter ständigem rühren leicht erhitzen, nicht kochen!

  • 5

    Währenddessen die Flasche zum Abfüllen des Likörs mit kochendem Wasser ausspülen. Da der Eierlikör mit der Zeit etwas zähflüssig wird, sollten weithalsige Flaschen gewählt werden.

  • 6

    Den Likör noch heiß in die Flaschen abfüllen und verschließen.

  • 7

    Der Schnaps hält sich circa 4 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort.

    TIPP: Für den Likör sollten nur ganz frische Eier verwendet werden!

Da wird es warm um´s Herz:

Ihr seid eher auf der Suche nach einer warmen Variante? Probiert doch mal unseren Eierpunsch!

Und hier kommen die Eier her: Wir haben Hinni und seine campenden Hühner in Meine besucht.

Stößchen!

Weitere Artikel

Deftig

Kohlrabi-Apfel-Salat

In diesem leckeren Rezept trifft knackiges Kernobst auf beliebtes Kohlgemüse.

Kohlrabi-Apfelsalat
Zum Artikel
Deftig

Rezept: Erdbeer-Mango-Salat mit grünem Spargel

Dieser bunte Sommersalat ist ein echter Hingucker auf dem Küchentisch.

EN Erdbeer-Mango-Salat
Zum Artikel