Weihnachten Geschenk verpacken Wichteln echt Niedersachsen
18. Oktober 2018

Wollen wir an Weihnachten wichteln?

Wichtelaktion mit echt Niedersachsen

Wir wichteln wieder an Weihnachten! Macht mit bei unserer echt Niedersachsen-Wichtelaktion mit regionalen Produkten aus eurer Heimat. Denn ihr wisst ja: Geschenke lösen sowohl beim Beschenkten, als auch beim Schenker echte Glücksgefühle aus.

Und so geht`s:

Gewichtelt wird mit Produkten aus deiner Region. Ein Glas Marmelade, eine Flasche Craft Bier, Honig, Socken, Porzellan oder Kunstdrucke - verschenkt werden darf alles, was aus deiner Gegend kommt. Das Paket sollte mindestens einen Wert von 15 Euro haben und spätestens bis zum 20. Dezember bei der Post abgegeben werden. Natürlich bekommt ihr ebenfalls eine Überraschung eines Wichtels zugeschickt. Anmelden könnt ihr euch bis zum 16. Dezember 2018. Bitte nehmt eure verantwortungsvolle Rolle als echt Niedersachsen-Wichtel ernst, damit niemand an Weihnachten leer ausgeht.

Tannenbaum wichteln mit echt Niedersachsen mit regionalen Produkten aus Niedersachsen
Ein echter Wichtel werden

Bis zum 16. Dezember könnt ihr euch anmelden. Am 17. Dezember bekommen dann alle teilnehmenden Wichtel die Adresse des Wichtelpaket-Empfängers per Mail mitgeteilt. Bis Weihnachten habt ihr selbst eine Überraschung erhalten. Viel Freude unter´m Baum! 😉

Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt. – Albert Schweizer –

Zeigt eure Überraschungen!

Zeigt uns eure regionalen Überraschungen auf Instagram unter dem Hashtag #echtwichteln. Je mehr Wichtel sich anmelden, desto bunter wird es. Dabei ist es egal ob du ein privater Wichtel bist oder ein Wichtel, der selber regionale Produkte produziert.

Bereits 2017 haben wir eine bunte Mischung an echten Wichteln mobilisieren können. Schaut mal hier:

Keine Idee für regionale Produkte?

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Also wo bekommt man sie her die echt regionalen Produkte? Wir haben 4 Tipps für euch wo ihr echt Niedersächsische Produkte shoppen könnt.
  • 1

    designachten

    Der Handmade-Markt für Design und Kreatives. Diese Marktreihe mit norddeutschen Start-Ups findet jedes Jahr in Celle, Hildesheim und Hannover statt. In Hannover wird es auch einen Stand von echt Niedersachsen geben, mit einem kreativen und wohltätigen Einpackservice. Mehr dazu lest ihr weiter unten im Kasten. » Designachten

  • 2

    Hofladen

    Käse, Wurst, Saft, Eingemachtes, Likör und und und. Die Palette eures regionalen Hofladens ist meist umfangreicher als man vermutet. Frische Produkte mit kurzen Lieferwegen machen das moralische Gewissen zusätzlich leichter. Auch Stadtkinder müssen auf das Einkaufserlebnis im Hofladen mittlerweile nicht mehr verzichten. In Hannover zum Beispiel bieten die Hoftalente sogar sonntags frische Produkte vom Hof an.

  • 3

    Regionales im World Wide Web

    Sollte es nun doch der Fall sein, dass du keinen Hofladen um die Ecke hast, muss es eben der digitale Markt sein. Auf der Homepage meinmarktstand.de kannst du dir ein Paket mit regionalen Produkten von Landwirten und Manufakturen zusammenstellen.

  • 4

    Die W-Märkte

    Die Wochen- und Weihnachtsmärkte gibt es neben der Gulaschkanone oder dem Glühweinstand viele Aussteller aus der Region mit handgemachten Werken. Ein kleiner Schnack mit dem Verkäufer macht so einen Einkauf auf dem Markt erst richtig aus und ihr erfahrt ob es ein echt niedersächsisches Produkt ist.

Viel Freude beim Wichteln. – echt Niedersachsen –
Schmuck aus Skateboards Menschen

Weitere Artikel

Menschen

Eine Kathedrale aus Salz

Ein Mensch verbraucht in seinem Leben 14 Tonnen Salz. Unter Tage mit Bergmann Jörg Bode im Salzbergwerk Braunschweig-Lüneburg.

Salzstock_Unter_Tage
Zum Artikel
Menschen

Die Welt ein wenig fairer machen

In Worpswede und Lünzen betreiben Frank Lütjen und David Goertsches Solidarische Landwirtschaft. Was das ist und wie sie arbeiten, erfahrt ihr bei uns.

Solidarische-Landwirtschaft-Welsh-Black-Rinder-Worpswede
Zum Artikel