DIY-Kresse-Ei-Mertens
8. April 2019

DIY: Kresse-Eier

Ihr wollt Ostereier einen Hauch Farbe verleihen? Statt sie zu bemalen könnt die Eierschalen als Töpfchen für Kresse nutzen. Geht superleicht und ist ein Blickfang beim Osterfrühstück!

Das benötigst du für die Kresse-Eier:

  • ein paar Eier
  • Kresse-Samen
  • Küchenpapier
  • Eierpappe als Halter

So wird´s gemacht:

  • 1

    Die Eier vorsichtig aufschlagen und die Schalen auswaschen. Aus dem Inhalt könnt ihr einen leckeren Kuchen backen.

  • 2

    Aus Küchenpapier kleine Vierecke schneiden und den Boden der Eierschalen damit auslegen.

  • 3

    Einen halben Teelöffel Kresse-Samen pro Eierschale hineinstreuen.

  • 4

    Immer schön feucht halten bis die Sprossen sprießen.

Rote Grütze
Eier mit Kresse
Fotos: Mertens

Weitere Artikel

Zu Besuch bei

Dirk, der Pfeifenmacher

Dirk Heinemanns Leidenschaft sind Pfeifen. Er raucht sich aber nicht nur, er stellt sie auch selbst her.

Dirk Heinemann Pfeifen Manufaktur
Zum Artikel
Zu Besuch bei

Fynn Kliemann, Heimwerkerking aus Zeven

Besuch bei Fynn Kliemann aus Zeven, der durch und durch „Do it yourself“ ist.

Fynn_Kliemann_Person_Kopf_rotes_Tor
Zum Artikel