Summers Tale Seifenblasen Menschen Buehne Musik Einhorn
5. Juli 2018

Die Heide leuchtet: das Festival „A Summer´s Tale"

„A Summer's Tale“ vom 1. bis 4. August 2018 in Luhmühlen bei Lüneburg

Ein Kurzurlaub im Grünen, mit Essen aus der Heide, Workshops, einer zauberhaften Umgebung. Und, ach ja, fantastische Musik gibt es auf dem Festival „A Summer's Tale“ in Luhmühlen bei Lüneburg auch noch.

 

Alles auf einen Blick

A Summer´s Tale

vom 1. bis 4. August in Luhmühlen (bei Lüneburg)

Tickets: ab 44

Summers Tale Menschen Buehne Festival

A Summer´s Tale: ein Festival im Grünen

Nicht alles an der frischen Luft ist automatisch schön. Manche Musikfestivals etwa verbinden Musik mit einem tristen Feld und teuren Getränkepreisen. Ein schöner Trend ist deshalb der Trend hin zum Festival im schönen Grünen – wie das „A Summer's Tale“ in der Lüneburger Heide – mitten in Niedersachsen.
Sumers Tale Girlande Spiele Kinder draußen Wiese Festival

Wie im bunten Märchenwald: Auf dem grünen Gelände mit Wiesen und vielen Bäumen bei Luhmühlen, rund 20 Kilometer westlich von Lüneburg, erleben die etwa 10.000 Besucher mehr als ein reines Musikfestival. Auf dem „A Summer´s Tale“ hat man das Bühne-und-Wiese-Konzept erweitert um viele Details, in jedem Baum hängen Deko-Dinge. Es leuchtet, glitzert, scheint, strahlt und tönt wie in einem bunten Märchenwald – und nachts blickt man in den in dieser dünn besiedelten Gegend herrlichen Sternenhimmel.

Summers Tale Frau Ausstellung Poster Kunst Festival

Verrücktes, breites Programm

Auch in diesem Jahr gibt es ein bunt gemischtes Rahmenprogramm auf dem „A Summer´s Tale“. Tim Mälzer kocht, die Satire-Freunde von Der Postillon blödeln live, Arndt Zeigler zeigt seine „Wunderbare Welt des Fußballs“. Dazu Poetry Slam, Workshops, Lesungen, Kindertanz, Familienyoga und viele Orte zum Mitmachen und Nachdenken, mit Themen wie Fotografie, Unverpackt leben, Wölfe, Handstand oder Fledermäuse.

Summers Tale Festival Kinder Tanzen draußen Buehne
Summers Tale Festival Kind Haengematte draußen
Summers Tale Festival Frauen Akrobatik Sport draußen Rasen
Es leuchtet, glitzert, scheint und strahlt. Wie in einem bunten Märchenwald.

Ohne Konzerte geht es aber dann auch in der Heide nicht – und das ist schön. Denn das Aufgebot an Bands und Künstlern ist eine wahre Perlenansammlung. Belle&Sebastian, Grizzly Bear, Editors, Son, Meute, Isolation Berlin – die Liste ließe sich um viele gestandene und auch noch wenig bekannte tolle Bands erweitern.

Summers Tale Festival Paar liegen Sand draußen Buehne
Summers Tale Festival Menschen Buehne Musik jubeln

Wie ein Kurzurlaub ohne Stress

Das Ziel der Festivalmacher: Ein Kurzurlaub ohne Stress. Eltern kommen mit ihren Kindern – oder umgekehrt. Und auch die 30-Jährigen können eine gute Zeit haben. Die Fenster sind dicht, das Essen kommt mit dem Lieferservice und Wölfe trauen sich auch noch selten in die Städte. Ein Festival ist da kontrollierte Flucht ins Abenteuer. Wem das zu abenteuerlich ist, der macht Glamping. Denn auch die glamourösere Form des Camping, in der Heide angekommen. Im Komfortcampingbereich können sich Besucher etwa in eine recht komfortable „Summer Lodge“ einmieten, mit echten Betten, echter Bettwäche und sogar Kleiderständern – und nach gut durchgeschlafener Nacht an einem reichhaltigen Frühstücksbüffet bedienen.

 

Summers Tale Festival Kuehe Wiese draußen Natur
Summer Tale Festival Windmuehlen Wiese Gras draußen
Summers Tale Festival

Bauernhof-Eis und Spezialitäten vom Strauß

Matthias Graf verantwortet das Food-Konzept für das Festival. „Klasse trotz Masse ist keine Utopie.“ Ende 2014 und Anfang 2015 tourte er auf der Suche nach Essensanbietern durch die Lüneburger Heide und dem Wendland. „Ich habe bei dieser Rundreise kostbare Rohdiamanten entdeckt“, berichtet er. Weiter im Programm ist das Bauernhofeis Salzhause, Arabisches von El Waleed oder Spezialitäten vom Straußenhof Johannsen. Und auch für die Neuauflage 2018 sind wieder Neuentdeckungen aus der Heide dabei – für Besucher aus der ganzen Welt.

Summers Tale Festival Essen Teller
Hier geht´s zu den Tickets
Credits

Text: Gerd Schild
Fotos: Robin Schmiedebach, Normen Gadiel, Chris Zielecki, Christoph Eisenmenger, Axel Schilling

Weitere Artikel

Feste

Morgens Locken, abends rocken

In Hellwege wird tagsüber fleißig frisiert und am Abend rocken die „Cut & Music Altstars“.

EINPLANEN_Willenbrocks_71A1606_preview
Zum Artikel
Feste

Die Heide leuchtet: das Festival „A Summer´s Tale"

Ein Kurzurlaub im Grünen, mit Essen aus der Heide, Workshops, Natur. Und, ach ja, fantastische Musik gibt es auf dem Festival „A Summer's Tale“ bei Lüneburg auch noch.

Summers Tale Seifenblasen Menschen Buehne Musik Einhorn
Zum Artikel