Korb Gemuese Markt Marktstand
11. September 2018

Der virtuelle Wochenmarkt

Regionale Produkte online bestellen

Niedersachsen hat so viel Leckeres zu bieten! Warum nicht all das, was Landwirte und Manufakturen an Markständen anbieten, über das Internet vertreiben? Das dachte sich auch Garvin Hinrichs aus Oldenburg und gründete den Online-Bestellservice meinmarktstand.de.

Alles auf einen Blick

meinmarktstand.de

Email: info@meinmarktstand.de

Telefon: 0441/36116650

Meinmarktstand ist ein Online-Lieferservice aus Oldenburg und vertreibt regionale Produkte aus Niedersachsen
Garvin Hinrichs ist Inhaber des Online-Bestellservice meinmarktstand.de und vertreibt regionale Lebensmittel aus Niedersachsen
Garvin Hinrichs (29) ist leidenschaftlicher Marktbesucher. Letztes Jahr gründete er den Online-Bestellservice "meinmarktstand.de"

Marktfrisch bis vor die Haustür

Frisches Gemüse, knackige Äpfel oder Gutes vom Tier: Wer über den Markt bummelt, der freut sich über das vielfältige Angebot – mit erstklassiger Qualität vom Erzeuger aus der Region. „Nur schade, wenn man nicht immer die Zeit findet, auf den örtlichen Markt zu gehen und dort sicher auch gerne mal in Ruhe nach Feierabend einkaufen würde“, dachte sich Garvin Hinrichs, selbst ein leidenschaftlicher Marktbesucher, bereits vor drei Jahren – und entwickelte kurzerhand eine tolle Idee. Warum nicht all das, was Landwirte und Manufakturen an ihrem Stand anbieten, über das Internet vertreiben?

Lieferwagen für die Lebenmittel des Onlinebestellservice meinmarktstand aus Oldenburg.

Leckeres aus der Region

Gespräche mit Gemüsebauern, Tierhaltern, Käsereien und anderen Anbietern zeigten dem Oldenburger schnell, dass man sich hier sehr gut eine Kooperation vorstellen könne. Für den heute 29-Jährigen, der viel Wert auf Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Transparenz legt, der Startschuss für das Online-Portal meinmarktstand.de. Fast 50 Betriebe, hauptsächlich in Norddeutschland, hat Garvin Hinrichs besucht, um den Kunden hochwertige Produkte bieten zu können. Entstanden ist ein guter Mix: Gemüse, Obst, Milch, Fleisch und Wurst, Büffelmozarella, Brot aus dem Holzofen, Wein, Senf und sogar Kaffee.
Wurst aus der Region im Korb von meinmarkstand.de, einem Onlinebestellservice aus Oldenburg
Schinken und Wurst aus der Ammerländer Schinkendiele
Honig und Kosmetik aus Honig kommen aus Oldenburg
Mir ist es wichtig, das Gesicht der Region zu erhalten. – Garvin Hinrichs –
Susi hält Kühe und macht mit bei meinmarktstand.de
Ein Gesicht aus der Region ist zum Beispiel Susanne Janßen. Sie kommt aus Moorriem, das liegt vor den Toren Oldenburgs. Die satten Wiesen der Wesermarsch bieten ideale Bedingungen für die Mutterkühe, die hier auf dem Biohof Moorriem gehalten werden. Neben Getreidebau, Bienenweiden und Saatgutvermehrung bietet der Hof eine Obstwiese, selbst angebauten Salat, Tomaten, frische Kräuter für Smoothies und Wildkräutersalz.
Susi hält Kühe und macht mit bei meinmarktstand.de
Jörg Ripken ist Bäcker und beteiligt sich bei meinmarktstand.de
Auch Jörg Ripken aus Augustfehn macht mit bei meinmarktstand.de und verkauft seither seine leckern Backwaren auch online. Als kleiner Handwerksbetrieb ist es für ihn eine tolle Möglichkeit, die Produkte in der Region auch online zu vertreiben – allein wäre dieser Weg nicht möglich gewesen.
Viele, die mitmachen, besitzen bereits einen Hofladen oder ein anderes Geschäft, bieten ihre Produkte aber nicht im Internet an. Ein weiteres Anliegen im Zeitalter aussterbender kleiner Läden und zunehmender Discounter: „Mir ist es wichtig, das Gesicht der Region zu erhalten“, erklärt Garvin Hinrichs eine wichtige Motivation, die das Vorhaben in kürzester Zeit rapide wachsen ließ. Nicht fehlen darf deshalb bei meinmarktstand.de die Vorstellung der Anbieter. „Es ist zwar virtuell, aber dennoch hat man ein Bild davon, bei wem man einkauft.“
Mitarbeiterin Valeska kümmert sich bei meinmarktstand.de um Social Media.
Ein Bild machen können sich die Kunden auch dank Valeska. Ihre Aufgabe ist es, die Instagramposts zu texten, damit man immer auf dem Laufenden bleibt, was MeinMarktstand betrifft. Von ihr bekommt ihr alle Infos rund um die Produkte und deren Erzeuger.
Sandra kümmert sich bei meinmarktstand um alles Organisatorische.
Das ist Sandra – das Organisationstalent bei MeinMarktstand. Sie ist dafür verantwortlich, Projekte auf die Beine zu stellen, Aufgaben an die richtigen Leute zu delegieren und währenddessen den Überblick zu behalten.
Nicht nur die Erzeuger und Händler selbst sind mittlerweile gute Partner, sondern auch ein lokales Transportunternehmen, das dafür sorgt, dass die Waren auf schnellstem Wege direkt vom Hof bei den Kunden landen. Ein weiterer Vorteil dieser Organisation: Es werden keine kostensteigernden Lagerräume benötigt, Geschäftsführer Garvin, der inzwischen von drei Gesellschaftern unterstützt wird, reicht ein Büro im Oldenburger Technologie- und Gründungszentrum (TGO). Hier hat der Jungunternehmer zudem eine kompetente Begleitung mit vielen hilfreichen Tipps bekommen, die im vergangenen Jahr einen professionellen Start am Markt zuließen.

So geht´s:

Gehe auf meinmarktstand.de

1. Stell dir dein Paket online zusammen und wähle aus einer Vielfalt von Produkten den regionalen Erzeuger.

2. Es wird nur angeliefert, was du tatsächlich bestellst.

3. Die Ware wird vom Erzeuger direkt zu dir nach Hause gebracht.

Kartoffel Herz mein markstand

Virtuelle Präsenz und echtes Leben

Und die Kunden? Die kommen zwar in erster Linie aus dem Nordwesten, doch auch Urlauber sind sehr erfreut, wenn sie beispielsweisen den geliebten Ammerländer Schinken auch online bestellen und direkt zu sich nach Hause liefern lassen können. Sowieso hat Garvin Hinrichs noch viel vor: Die derzeit 18 Lieferanten von meinmarktstand.de werden schon bald Zuwachs bekommen – auch aus anderen Teilen Niedersachsens und vielleicht aus ganz Deutschland. „Ich bin gerade viel unterwegs und schaue mir gerne die oft sehr unterschiedlichen Höfe und andere Betriebe an, bis Ende des Jahres werden wir ungefähr 30 Lieferanten auf der Seite haben“, verrät der Jungunternehmer, der trotz aller virtueller Präsenz selbstverständlich auch immer noch sehr oft auf dem „echten“ Markt gesehen wird.
Credits

Text: Melanie Jülisch

Fotos: Julia Heisler, Stephanie Wieferig

Weitere Artikel

Menschen

Orientalische Mode aus Lüneburg

Abir Kobeissi entwirft Mode mit einem Hauch Orient in Lüneburg.

Abir Kobeissi Mode Design Lueneburg Orient
Zum Artikel
Hingucker

Test Beitrag von Jan

Bild Titel
Zum Artikel