Tortendesigner Werkzeug
27. November 2018

Der Tortenkönig aus Ankum

Das Handwerkszeug von Stefan Diekmann aus Ankum sind vor allem Zuckerperlen und Fondant. Denn er liebt es, Torten zu dekorieren. Aus den Backwaren zaubert er kleine Schmuckstücke.

Alles auf einen Blick

Ankum

Stefan Diekmann aus Ankum

Themen: #torten #kuchen #backen #rezepte #food #pralinen
Für wen: Für Backerrückte
Blog: Tschakko Creations

Tortendesigner Torten Ankum
Mit einem Traum in Rosa und 200 selbst gebastelten Schmetterlingen fing alles an. Es sollte eine Überraschung zum Muttertag werden. Heraus kam ein mit Erdbeermarmelade bestrichener Kuchen, auf dem rosa- und pinkfarbene Zucker-Schmetterlinge zu einem Herz angeordnet waren. Die Freude der Mama war groß und die Leidenschaft für´s Backen beim Sohn entfacht. 

Eigentlich ist der Stefan Diekmann aus Ankum Diplomkaufmann. Als Ausgleich zu seinem Bürojob zaubert er aber einmal pro Woche aus einfachen Kuchen wahre Kunstwerke und veröffentlicht diese online auf seinem Back-Blog Tschakko Creations. Meistens packt ihn das Backfieber abends. Dann holt der 36-Jährige all seine Dosen hervor, die randvoll sind mit Besteck zum Dekorieren und diversen Ausstechformen. Ein wichtiges Handwerkszeug: Fondant.

Tschakko Creations

Stefan Diekmann
diekmann.stefan@gmail.de

Blog mit Rezepten 
und Backtipps unter:
Tschakko Creations

Die Zuckermasse ist wie eine Geschenkverpackung. Ich färbe sie ein und mache Figuren daraus. – Stefan Diekmann –

Zuletzt formte er eine Kirche, die auf einer zweistöckigen Sachertorte thronte. Selbst das Innere des Goteshauses stattete Stefan Diekmann mit liebevollen Details aus: Die Kirchengemeinde inklusive Pfarrer bestand aus lauter Gummibärchen.
Auf seinem Blog finden sich auch nützliche Tipps für Hobby-Bäcker. „Kuchen werden aromatischer, wenn man sie mit Likören oder Fruchtsäften tränkt.“ Und wenn’s mal unkompliziert zugehen soll, empfiehlt der „Freund der Zuckermasse“ seinen Favoriten für kalte Wintertage: den Bratapfel-Kuchen à la Tschakko.

Tortendesigner_Stutenkerle_02
Stefan Diekmanns 
Geheimzutat 
peppt den Geschmack von 
Stutenkerlen auf: 
Zimt und Kardamom. 
Auch das Hinzufügen von 
Sonnenblumen oder Kürbiskernen zum Teig geben das 
gewisse Etwas.
Credits

Text: Anne-Maria Revermann
Fotos: Olaf Tamm

Weitere Artikel

Hingucker

Kunst statt Kippen

In unserer Reihe "Unglaublich, aber echt" wird es heute echt kreativ. In einigen Orten Niedersachsens gibt es Kunstautomaten, aus denen man sich Überraschungen ziehen kann.

18034184_1296344153787544_5492946662424772780_n
Zum Artikel
Menschen

Fein gemeißelte Steinkunst

Jan Wandscher fertigt Grabsteine in Oldenburg an. Seinen Beruf findet er aber ganz und gar nicht traurig.

Steinmetz_arbeiten_Skulptur_Werkstatt_Oldenburg
Zum Artikel