Haren_Biobote_Emsland_Lisa_Ivan
23. März 2018

Wenn der Biobote zweimal klingelt

Es macht "klingelingeling" im Emsland

Was koche ich heute? Abwechslungsreich und gesund soll es sein, aber was tun, wenn man nur wenig Zeit zum Einkaufen hat? Die Lösung: Ruf mal den Bioboten an. Lisa und Ivan gründeten vor zwei Jahren einen Lieferservice für regionale Biolebensmittel in Haren.

Alles auf einen Blick

Haren

Biobote Emsland

Tel.: 05932/9949020
Email: info@biobote-emsland.de

 Bioten
Was koche ich heute? Abwechslungsreich und gesund soll es sein, aber was tun, wenn man nur wenig Zeit zum Einkaufen hat? Die Lösung: Ruf mal den Bioboten an. Lisa Schepers (27) und Ivan Lubas (30) gründeten vor zwei Jahren den Lieferservice für regionale Biolebensmittel.
Biobote Gemüsekiste Emsland

Feldfrisch bis vor die Haustür

Seitdem erhalten Kunden aus dem Landkreis Emsland und Teilen der Grafschaft Bentheim ihre Waren feldfrisch bis vor die Haustür. Unter 1.000 Produkten können sie wählen. Darunter Obst und Gemüse, Brot, Eier, Suppen, Müsli, Joghurt, Käse sowie Fleisch- und Wurstwaren. Aber auch Naturkosmetik, Waschmittel und Tiernahrung gehören zum Sortiment – alles 100 Prozent Bio. Der Mindestbestellwert beträgt 15 Euro plus 2,95 Euro Lieferpauschale. Ab einem Warenwert von 29 Euro kommt die Lieferung frei Haus.

Biobote Packstrasse mit Gemüse

Enge Zusammenarbeit

Auf der Homepage stellen die Kunden nicht nur ihre Boxen zusammen oder bestellen Abos, sie finden auch Steckbriefe zu den Erzeugern. Etwa ein Dutzend Landwirte machen beim Bioboten mit. „Wir fuhren damals direkt zu den Höfen, und fragten, ob sie dabei sein wollen“, erzählt Lisa Schepers. Die Landwirte suchten ebenfalls nach neuen Verkaufswegen für ihre Produkte. Und so kamen beide Stärken zusammen: „Die Bauern erzeugen die Lebensmittel und wir übernehmen den Vertrieb.“ Die Zusammenarbeit ist eng und funktioniert gut. Damit die Landwirte wissen, wie viel sie für jede Lieferung ernten müssen, sammelt Lisa zunächst die Bestellungen der Kunden, und beauftragt dann die Bio-Bauern.
Biobote Landwirt mit Lisa
Sie ernten demnach nur so viel, wie bestellt wurde. Lebensmittel landen bei uns nicht im Mülleimer! – Lisa Schepers –
Bioboten auf dem Land Gemüsekiste
Im Winter arbeiten die beiden mit einem Bio-Großhändler zusammen. „Dann kommt auch schon mal Importware in die Kisten. Sonst gäbe es den ganzen Winter ja nur Grünkohl...“ Die Transparenz bleibt allerdings, denn die Kunden können selbst bei den importierten Produkten genau nachverfolgen, von welchem Hof sie kommen.
Bioboten auf dem Land Gemüsekiste beim Kunden
Was in keiner Bio-Box fehlt, sind die Rezepte, die als Faltblatt beiliegen. Sie sind der Renner bei den Leuten, erzählt Lisa, die alle Rezepte vorher selbst ausprobiert. „Ich bin ein Koch-Freak. Selbst nach einem langen Arbeitstag stelle ich mich noch in die Küche. Das ist für mich Entspannung pur.“
Na dann, guten Appetit!
Credits

Text: Anne-Maria Revermann
Fotos: privat

Weitere Artikel

Menschen

Wir rocken den Krebs

Marina Proksch-Park aus dem Kreis Cloppenburg fotografiert Krebspatienten. Die berührenden und schönen Bilder sind Erinnerung und Mutmacher zugleich.

Flugkraft Krebs Fotoprojekt Alina
Zum Artikel
Menschen

Männer an die Maschine

Nähen ist in - auch bei Männern! In Twistringen gibt es Nähkurse für Männer.

Maennernaehkurs_Heiligenloh_Naehmaschine_Matthieu
Zum Artikel