Spargel_Burger
27. April 2018

Leckere Spargel-Rezepte

Niedersachsen ist stolz auf seinen Spargel. Zurecht! Schließlich kommt jede fünfte Stange von hier. Deshalb haben wir uns nicht lumpen lassen und euch pfiffige Spargel-Rezepte zusammengestellt. Von Spargelburgern bis hin zum Klassiker Spargelsuppe ist alles dabei.
Spargel und Erdbeeren
Frischen Spargel erkennt man daran, dass die Stangen prall und knackig aussehen und quietschen, wenn man sie aneinander reibt. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass der Spargelkopf fest geschlossen ist und die Schnittenden feucht und saftig sind. Die äußere Haut darf nicht trocken sein, er sollte sich gut mit dem Fingernagel einritzen lassen und bei leichtem Druck nicht nachgeben. Zum Kochen von Spargel benötigt man auf 1 l Wasser 1/2 TL Salz, 1/2 TL Zucker und 1 kleines Stück Butter. Der Spargel sollte komplett mit Wasser bedeckt sein. Die Kochzeit ist vom Durchmesser der Spargelstangen abhängig und beträgt bei weißem Spargel 10-15 Min., bei grünem Spargel nur 8-10 Min.

Grüner Spargel mit Lachs und Meerrettich-Frischkäse

grüner Spargel mit Frischkäse

Das benötigst du:

für 10 Portionen

  • 10 Stangen Spargel (grün, dünn)
  • 5 Scheiben Räucherlachs
  • 10 EL Frischkäse
  • nach Bedarf: Meerrettich, gerieben
  • nach Bedarf: Limetten- oder Zitronensaft
  • Pfeffer
  • 5 Scheiben Weißbrot

 

  • 1

    Die Spargelstangen abspülen, falls notwendig im unteren Drittel schälen und in leicht gesalzenem Wasser 2 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und trocken tupfen.

  • 2

    Die Spargelspitzen und etwas von den Stangen abschneiden und zur Seite legen. Den Rest klein schneiden, mit dem Frischkäse mischen und mit Meerrettich, Limettensaft und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    Das Brot entrinden, den Lachs in Würfel oder Streifen schneiden.

  • 4

    Mit einer runden Ausstechform aus dem Weißbrot Taler ausstechen. Auf das Brot (am besten in der Ausstechform) die Meerrettich-Frischkäsemasse geben. Die Lachswürfel auf die Frischkäseschicht streuen.

  • 5

    Jeweils eine Spargelspitze obendrauf legen. Den restlichen Spargel (Stangen) würfeln und an den Rand des Türmchens an den Frischkäse "kleben".

Spargel-Burger mit Erdbeersoße

grüner Spargel in einem Burger

Das benötigst du:

pro Burger

  • 1 Burger-Brötchen
  • ca. 10 Spargelspitzen (den Rest kannst du als Beilage essen)
  • 1 Scheibe Cheddar-Käse
  • 150 g Burger-Patty (oder Hähnchenbrust oder vegetarisch: Grillkäse)
  • 3 Cherry-Tomaten
  • 2 EL Creme Fraiche
  • Salat (z.B. Lollo Biondo oder Rauke)
  • grobes Meersalz und Pfeffer
  • 1 Schale Erdbeeren
  • 1,5 EL Puderzucker
  • 1

    Bevor es losgeht, solltest du die Erdbeersauce zubereiten. Du füllst die 100g Erdbeeren in ein hohes Gefäß und gibst die ca. 1,5 EL Puderzucker und einen Spritzer Zitronensaft hinzu. Mit einem Pürierstab pürieren. Die Erdbeersauce kurz auf dem Herd aufkochen und anschließend kalt stellen.
    TIPP: Schmeckt übrigens auch ganz großartig auf Eiscreme!

  • 2

    Die übrigen Erdbeeren (ca. 4 Stück) hochkant in dünne Scheiben schneiden. Tomaten vierteln. 2 EL Creme mit dem groben Meersalz und dem frisch gemahlenen Pfeffer ganz nach deinem Geschmack würzen.

  • 3

    Den Spargel mit etwas Rapsöl einreiben und von allen Seiten angrillen (wer einen Gasgrill hat) oder Rapsöl in eine Pfanne geben und den Spargel anbraten bis sich leichte Röstaromen bilden.

  • 4

    Burger-Patties, Hähnchenbrust oder den Grillkäse zunächst von einer Seite anbraten und mit etwas Salz würzen. Anschließend umdrehen, mit Salz und Pfeffer würzen und eine Scheibe Cheddar Käse auflegen. Wenn auch die zweite Seite gut angebraten ist (die Zeit hängt von der Dicke des Patties ab).

  • 5

    Die beiden Burger Bun Hälften mit einem guten Klecks Creme Fraîche bestreichen. Auf die untere Hälfte noch einen Teelöffel der Erdbeersauce und dann etwas Salat auflegen. Auf den Salat die Spargelspitzen platzieren. Hierauf das Burgerpatty mit dem geschmolzenen Cheddar setzen. Auf das Patty jetzt vorsichtig die Tomaten und Erdbeeren im Kreis auflegen. Den Burger mit etwas Erdbeersauce garnieren und dann das Oberteil vom Burger-Brötchen aufsetzen.

AHA! Niedersachsen und sein Spargel

Jede fünfte Stange kommt aus Deutschlands schönstem Bundesland: genau, nämlich aus Niedersachsen! 430 Betriebe bauen das leckere Gemüse an. Entlang der Niedersächsischen Spargelstraße könnt ihr euch auf einem 750 km langen Rundkurs durchschlemmen und dabei gleichzeitig auf Entdeckungstour gehen. HIER findet ihr kostenlose Broschüren und Karten mit Angabe von Reisemobilstellplätzen, Adressen von Spargelhöfen und Landgasthäusern.
Das Niedersächsische Spargelmuseum in Nienburg zeigt auf 150 qm Wissenswertes üder den Spargel.

Garnelen-Spargel-Pfanne

grüner Spargel mit Garnelen.

Das benötigst du:

für 4 Portionen:

  • 500 g grünen Spargel
  • 500 g Garnelen (z.B. aus der Tiefkühltruhe)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL fertiges (grünes) Pesto
  • Salz und Pfeffer
  • bei Bedarf: süß-saure Chillisoße
  • 1

    Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und jede Stange in 3 Stücke schneiden.

  • 2

    Öl in einer Pfanne erhitzen und Spargel 5 Minuten anbraten, dabei ständig rühren.

  • 3

    Garnelen zum Spargel in die Pfanne geben und 3 Minuten mitbraten.

  • 4

    Knoblauch und Pesto hinzufügen, gut umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 weitere Minuten braten.
    Wer es etwas exotischer mag, gibt noch 1 EL süß-saure Chillisoße hinzu (wer das Pesto ganz weglassen möchte, schmeckt die Spargel-Garnelen mit 2 EL Chillisoße ab).

Spargelsuppe

Spargelcremesuppe

Das benötigst du:

Grundrezept für 4 Personen:

  • 250 g Spargel
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 l Flüssigkeit (Spargelwasser und Brühe)
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 3 EL Milch oder süße Sahne
  • Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft zum Würzen
  • 1

    Spargel waschen und schälen, in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden. In leicht gesalzenem Wasser gar kochen.

  • 2

    Spargel abgießen, dabei das Spargelwasser auffangen.

  • 3

    Butter in einem Topf erhitzen, Mehl dazugeben und unter ständigem Rühren hellgelb anschwitzen.

  • 4

    Mit dem Spargelwasser unter Rühren ablöschen, aufkochen und in der Nachwärme etwas quellen lassen. Mit Brühe aufgießen.

  • 5

    Eigelb mit Milch oder Sahne verrühren und in die nicht mehr kochende Suppe geben.

  • 6

    Zum Schluss die Spargelsuppe mit Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und die Spargelstückchen dazugeben.

  • 7

    TIPPS

    TIPP 1: Es ist wichtig, dass die Suppe nicht mehr kocht, wenn du das Ei dazugibst, da es sonst gerinnt.

    TIPP 2: Eine cremige, aber auch gehaltvollere Spargelcremesuppe erhälst du mit mehr Sahne oder Crème fraîche.

    TIPP 3: Koche vorher die beim Schälen angefallenen Spargelschalen und die abgeschnittenen Enden aus. So wird das Spargelwasser noch aromatischer! Dafür den Spargel vorher gründlich waschen und die Spargelreste und -schalen in ausreichend Wasser ca. 30 Minuten köcheln. Aus diesem gewonnenen Spargelwasser bzw. der Spargelbrühe lassen sich köstliche Spargelsuppen zaubern!

    TIPP 4: Spargelsuppe eignet sich hervorragend für verschiedene Einlagen wie Spargelstückchen, Pilze, Erbsen oder Zuckerschoten und anderes Gemüse, Hühnerfleisch oder Fisch. Besonders edel wird sie mit Krusten- und Schalentieren wie Muscheln oder Garnelen.

Spargel mit Spiegelei
Dieses Gericht ist so einfach, da lohnt sich keine Rezept-Beschreibung! 😉 Habt ihr schon mal Spiegelei auf gebratenem Spargel und getoastetem Vollkornbrot/ -brötchen probiert? Köstlich! Wer mag, kann das Brot noch mit Mayonnaise bestreichen und auf das Spiegelei frische Kresse oder Kräuter streuen.
Mmmmmhhh!
Schlankmacher Spargel

Spargel ist sehr kalorienarm mit 13-20 Kalorien pro 100 g. Dafür ist er reich an Vitaminen, sowie Kalium, Phosphor, Calcium, Natrium, Folsäure und Niacin.

Weitere Artikel

Süß

Gesundes Frühstück: Hirse-Apfel-Creme

Gesund frühstücken! Wie wär´s mit einer Hirse-Apfel-Creme?

Hirse-Apfel-Creme, Hirse, Apfel, Rezept
Zum Artikel
Deftig

Rezept: Erdbeer-Avocado-Salsa mit Roastbeef

Rosaroter Genuss: beerenstarker Begleiter zu zarten Rindfleischscheiben.

EN Erdbeersalsa mit Roastbeef
Zum Artikel